Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 23. Juni 2017
Menu

Fibroadenom Vollnarkose ?

Hallo,
Ich (26) habe ein ca. 1,7 cm grosses Fibroadenom. Da aber auch ein Verdacht auf ein Phylloidestumor besteht wurde mir von 2 unabhängigen Ärzten zu einer OP ( komplette Entfernung )angeraten. Stanzbiopsie ist nicht möglich da der
Knoten zu "beweglich" ist. Der Arzt will eine ambulante OP mit örtlicher Narkose
machen, so daß ich am gleichen Tag nach Hause gehen kann.
Jetzt bin ich mir unsicher: Wie funktioniert eine örtliche Narkose Ich bin ängstlich ,niedriger Kreislauf,wäre dann die Vollnarkose besser ? Muss ich dann länger im KH bleiben ? Was würden Sie mir raten ? Vorteile der versch. Narkosen ?
Freue mich über Antworten Vielen Dank im Voraus
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Vorwehen

    Die sogenannten Vorwehen treten in den letzten Schwangerschaftswochen vor der Entbindung auf und werden häufig mit Eröffnungswehen verwechselt. Mit den Vorwehen trainiert die... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang