Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 18. September 2018
Menu

Re: kündigung wegen kinderwunschbehandlung

Hallo,
ich bin mir natürlich auch nicht sicher, aber würde schon denken, dass es als Krankheit zählt. Es übernehmen doch auch die Krankenkassen einen Teil, oder? ich meine auch mal gelesen zu haben, dass die WHO Unfruchtbarkeit als Krankheit einstuft.
Dennoch, da kann dir vermutlich nur ein Anwalt für Arbeitsrecht weiterhelfen.
Es wäre doch ansonsten vielleicht ein ganz guter Kompromiss, dass Du Urlaub nimmst in den entsprechenden Phasen und darum bittest, sollte der normale Urlaub nicht ausreichen, dich unbezahlt freizustellen.
LG Kristina
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang