Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 21. März 2019
Menu

Re: jetzt beginnt bald ein neuer Lebensabschnitt...

Hi Mone,
es gibt sicherlich auch andere Eltern, die vollzeit arbeiten, da kann man sich im KiGa erkundigen, ob sie jemanden kennen und mit demjenigen vorsichtig Kontakt aufnehmen.
Ansonsten gibt es die Möglichkeit, einen Babysitter zu suchen, der Kinder abholt und nach Hause bringt und dort betreut, bis du zuhause bist - es handelt sich ja nur um kurze Zeit. Babysitter kannst du per persönlichem Kontakt suchen (auf Empfehlung ist immer gut), per Annonce (dann gut ansehen) oder per Aushang.
In der Kinderkrippe hatten wir eine Mutter, die eine Arztpraxis hat und einmal pro Woche lange Sprechstunde anbot - auch da reichte die Betreuungszeit der Krippe nicht. Sie erkundigte sich bei der Krippe und es fand sich jemand vom Personal, der ihr Kind während dieser Zeit (gegen Entgelt) noch in den Räumen der Krippe betreute.
Da meine Kinder schon sehr früh in die Krippe kamen, konnte ich hier viele Bekanntschaften zu berufstätigen Müttern und insbesondere zu vollzeit berufstätigen Müttern schließen - in einem Fall haben wir jetzt für den KiGa ein gegenseitiges "Nothelfer-Abkommen", wenn einer nicht kann, nimmt der andere einfach das zweite Kind mit nach Hause (um mir zu helfen, müssen die anderen dann noch meinen Kleinen aus der Krippe holen....)
Viel Glück bei der Suche!
Jennifer.
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Temperaturmethode ist eine Möglichkeit der natürlichen Familienplanung. Dabei wird morgens die Basaltemperatur gemessen, um den Zyklusverlauf zu bestimmen. Lesen Sie hier alles... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang