Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. Juni 2019
Menu

Re: Geht euch das auch so?

Hallo Antonia,
mein Sohn Tobi ist ein Frühchen, 30. SSW, d.h. ich hatte durch die Frühgeburt 18 Wochen Zwangsmutterschutz. Es war für mich die schlimmste Zeit meines Lebens, die schlaflosen Nächte, die soziale Isolation, Tage, die nur aus Füttern, Wickeln, Milch abpumpen bestanden und nicht zu Ende gingen. Diese Zeit war so der Horror, dass ich auf keinen Fall weitere Kinder möchte. Seit Ende des Mutterschutzes gehe ich wieder arbeiten, Teilzeit 30 Wochenstunden (drei Bürotage + 2 Tage mit ein bißchen Telearbeit, mein Mann ist an meinen Bürotagen zu Hause bei unserem Sohn). Mir war mein Job schon immer wichtig, nicht so sehr wegen des Geldes, obwohl es mir auch wichtig ist, selbst Geld zu verdienen, sondern vor allem wegen der Anerkennung. Wenn die Leute einen für eine "Nur-Hausfrau" halten, wird man doch häufig behandelt wie der letzte Dreck, zumindest habe ich in dieser Richtung schon so einiges erlebt. Beruflich passiert mir das nicht, da wird meine Leistung und meine Kompetenz anerkannt. Außerdem hasse ich Hausarbeit wie die Pest - mit ein Grund, niemals Hausfrau sein zu wollen.
Was ich nicht wollen würde, wäre eine Vollzeit-Krippenbetreuung für mein Kind. So, wie wir uns die Elternzeit teilen, ist es für mich ideal, 30 Wochenstunden sind eine gute Größenordnung, um einen Job gut ausfüllen zu können. Wenn Tobi allerdings in den Kindergarten und später in die Schule kommt, würde ich gerne wieder mehr arbeiten.
Viele Grüße
Stefanie
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang