Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 19. September 2018
Menu

Re: Kind u. Selbständigkeit

Ich bin zwar nicht selbständig, aber ich bin mit Fahrzeit täglich 12 Std unterwegs und habe zusätzlich etliche Wochenendeinsätze, somit kann ich Deine Situation annähernd nachvollziehen. Wenn Du Dir keine Freiräume schaffst, wird Du ziemlich schnell mit Deiner Kraft am Ende sein. Als erstes würde ich mir eine Putzfee suchen. Meine kommt einmal pro Woche für 5 Stunden und macht die Grundreinigung der Wohnung und die Bügelwäsche. Damit wäre schon viel Zeit gewonnen, die Du besser mit Deinem Sohn verbringst. Dafür würde ich ihn unter der Woche länger im Kiga lassen, oder, wenn das von den Öffnungszeiten nicht geht, ihn nach dem Kiga noch für 2-3 Stunden von einer Tagesmutter betreuen lassen. In dieser Zeit schaffst Du beruflich einiges. Abend und Wochenende ist für Familie reserviert. Ganz wichtig finde ich die bewußte Trennung von Arbeit und Familie. Sonst fühlst Du Dich wirklich, als würdest Du permanent auseinandergerissen werden. LG, Feli
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang