Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 20. September 2018
Menu

Re: Geht euch das auch so?

Wenn Dein Mann sich weigert, eine Putzfrau ins Haus zu lassen, putzt er sicher selbst gern.
Mein Mann und ich haben keine Hemmungen zu delegieren, denn nur wenn ich streßfrei arbeiten kann und genug Zeit für die Kinder bleibt, geht es der Familie und damit jedem einzelnen gut.
Ich finde übrigens nicht, daß wir weit voneinander weg sind, ich mag Hausarbeit nämlich auch nicht so gerne, habe aber für mich da gute Lösungen gefunden und das was bleibt, erledige ich halt, basta. Im Beruf macht ja auch nicht jede Aufgabe gleich viel Spaß und auch da ist immer mal was dabei, was man lieber nicht täte. So ist es zuhause halt auch.
Dir ist Anerkennung von außen wichtig. Doch ich denke man muß im Umgang mit Kindern manchmal die Anerkennung sich selbst geben können, wenn die Kinder die eigenen Anstrengungen eben nicht würdigen. Klar, ist das manchmal sehr schwer und doch kann man sich dann sagen, dass man sein bestes gegeben hat, alles dafür getan hat, damit es dem Kind gut gehen könnte. Ist es dennoch nicht zufrieden, so liegt es eben nicht an mir und meinen Unzulänglichkeiten, sondern am Kind, das eben einfach an diesem Tag Schwierigkeiten hat, vielleicht kränklich ist, vielleicht einfach nur schlecht gelaunt ist oder Spaß daran hat, Mama zu ärgern, indem es sich entsprechend verhält. Im Beruf hat man auch manchmal Pech und einen Chef, der nicht zu führen versteht. Da muß man auch gelegenlich was erdulden. Wenn es arg zu schlimm wird, kann man zum Glück was dran ändern und sich ggf. eine neue Arbeit suchen. Mit dem Kind ist das nicht möglich. Das muß man nehmen wie es ist. Klar, wenn Du noch kein Kind hättest, dann könntest Du könntest Du Dich frei entscheiden. Heute sind die Würfel gefallen. Ich kann mir nicht auch nicht wirklich vorstellen, daß Du Deinem Beruf zuliebe, Dein Kind vernachlässigen würdest. Ich nehme an, daß Du also auch heute, wenn es nötig wäre, Dich für Dein Kind entscheiden würdest und es nicht unter Deiner Berufstätigkeit leiden lassen würdest.
Ich habe vor Monaten eine solche Entscheidung treffen müssen. Zunächst habe ich mich innerlich dagegen gewehrt die Karriere sausen zu lassen und nach Wegen gesucht, wie es doch gehen könnte. Doch es gab nur Wege, unter denen die Kinder gelitten hätten, die dann nämlich von morgens ganz früh bis abends ganz spät ständig von (wechselnden) Dritten betreut hätten werden müssen.
Ich habe ganz lange in mich gehorcht und erkannt, daß es das nicht wirklich sein kann. So sehr mich der Beruf auch ausfüllt und gelockt hat, ich bin erhobenenen Hauptes zu meinem Chef und habe sein Angebot abgelehnt (und damit risikiert, überhaupt keine Arbeit mehr zu haben) und ich habe mich dabei dennoch gut gefühlt, weil ich sicher bin, ich habe das richtige für unsere Familie getan. Und dabei hätte ich gerne ja gesagt, verstehst Du? Ich arbeite nämlich auch viel lieber, als den ganzen Tag zuhause nur mit den Kindern zu verbringen. Zum Glück konnten wir uns doch noch auf eine familienfreundliche Teilzeittätigkeit einigen. Doch das hätte auch schiefgehen können.
Ich drücke Dir die Daumen, daß Du solche Entscheidungen nicht wirst treffen müssen, doch wenn bin ich sicher, wirst auch Du Dich für Dein Kind entscheiden. Denn es wird immer eine Entscheidung zwischen Kind und Beruf, nicht aber zwischen Haushalt und Beruf sein. Alles andere kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.
LG
Petra
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang