Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 19. September 2018
Menu

Re: Könnt Ihr mir mal helfen - vorsicht lang ;-)

Hallo Uta!
Meine Vorschläge:
1. Ihr heiratet und einigt euch vorher mit dem KV über eine Einbenennung der Großen
2. Ihr heiratet und behaltet beide euren (Mädchennamen) und die Kinder heißen alle wie Du.
3. Ihr heiratet und Du nimmst einen Doppelnamen an, der Name Deines Freundes wird Familienname. Du würdest dann zB Uta Müller-Schmidt heißen, Deine Tochter Sophia Müller, Dein Baby Max Schmidt und Dein Freund Peter Schmidt. Das würde ja alle Verhältnisse klären.
Ich würde ihr aber nur den Mädchennamen verpassen, wenn Du auch weiterhin "für immer" so heißen willst, denn soweit ich weiß geht die Namensänderung nur ein Mal.
LG Conny
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang