Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 21. Januar 2018
Menu

Wickeltasche – Mamis liebstes Accessoire

In den ersten Lebensmonaten Ihres Babys wird die Wickeltasche Ihr ständiger Begleiter sein. Schnell löst sie nach der Geburt die obligatorische Handtasche ab. Denn mit Nachwuchs an Bord reist es sich nicht mehr mit leichtem Gepäck. Um Ihr Baby unterwegs zu versorgen, sollten Sie gut ausgestattet sein.

Wickeltasche – Mamis liebstes Accessoire
Mit der richtigen Ausstattung für Ihre Wickeltasche ist mit Baby unterwegs sein kein Problem
(c) Lässig GmbH

So wie Ihr Wickeltisch zu Hause muss auch Ihre Wickeltasche einige Utensilien für ein stressfreies Wickeln bereithalten. Gerade unterwegs ist es wichtig, dass Sie sich das Leben leicht machen. Spezielle Wickeltaschen bieten jede Menge Platz für alles, was Ihr Kleines braucht. Und ganz nebenbei können Sie auch noch Ihren eigenen Kram, wie Schlüssel, Portemonnaie, Handy und Co. unterbringen. Die Anschaffung lohnt sich also.

Packliste Wickeltasche:

  • Wickelauflage oder Handtuch
  • 3–4 Ersatzwindeln (Wegwerfwindeln)
  • Feuchttücher (oder feuchter Waschlappen und Pflegeöl, falls Ihr Baby auf Feuchttücher mit Hautreizungen reagiert)
  • Wundcreme
  • Wechselgarderobe fürs Baby (je nach Wetterlage)
  • 1 Paar Söckchen
  • 1 zusätzlicher Body
  • Mulltuch, als Schutz für Ihre eigene Kleidung
  • Stilleinlagen
  • Milchfläschchen
  • Breiglas, Löffel und Lätzchen für ältere Babys
  • Müllbeutel (für Windeln und nasse Kleidung)
  • Spielzeug
  • Ersatzschnuller
  • 2 Spucktücher

Wickeltasche: Tipps für das Wickeln unterwegs

Das Windelnwechseln werden Sie schon bald aus dem Effeff beherrschen. Ob zu Hause oder unterwegs – längst ist das für Sie keine Herausforderung mehr. Um es Ihnen noch leichter zu machen, haben wir ein paar Wickeltaschen-Tipps für Sie:

  • Beim Kauf eines Kinderwagens bekommen Sie oft direkt eine Wickeltasche im passenden Design dazu. Praktisch: Die Taschen lassen sich prima am Kinderwagen befestigen und Sie haben immer beide Hände frei. Wer sich nicht extra eine Wickeltasche kaufen möchte, kann auch eine große Handtasche mit vielen Fächern verwenden.
  • In großen Kaufhäusern finden Sie auf den Toiletten häufig einen Wickelplatz, auf dem bereits eine Wickelunterlage vorhanden ist. Aus hygienischen Gründen empfiehlt es sich aber eine eigene Unterlage in Form eines Handtuchs mitzunehmen oder den Platz zuvor zu desinfizieren.
  • Sie finden keinen Platz zum Wickeln? Dann funktionieren Sie Ihr Auto oder den Kinderwagen einfach um. Achten Sie darauf, dass Ihr Baby sicher liegt und gehen Sie alles ruhig und gelassen an.
  • Sobald Sie nachhause kommen, sollten Sie die verbrauchten Utensilien aus der Wickeltasche wieder auffüllen. Dadurch vermeiden Sie, dass Sie beim nächsten Ausflug plötzlich etwas vermissen. Eine perfekt gepackte Wickeltasche ist besonders praktisch, wenn Sie mal schnell los müssen, denn dann können Sie sich die Tasche einfach schnappen und das Haus verlassen.
  • Erklären Sie Ihren Partner den Inhalt der Wickeltasche. Auch er sollte wissen, was man alles dabei haben muss, wenn es mit dem Baby auf Tour geht.
  • Schaffen Sie sich Feuchttücher, Wundcreme und Co. ruhig zwei Mal an – einmal für die Wickeltasche und einmal für den Wickeltisch. Ständiges ein- und auspacken, führt nur dazu, dass Sie etwas vergessen oder nicht griffbereit in der Nähe haben.
  • Packen Sie nicht nur Wechselkleidung für Ihr Baby, sondern auch für sich ein. Es reicht, wenn Sie ein Ersatz-T-Shirt in der Wickeltasche haben. Wenn dann doch einmal etwas schief geht, fällt Ihr Ausflug deshalb nicht ins Wasser und der Ärger über das Malheur hält sich in Grenzen.
  • In einigen Wickeltaschen versteckt sich noch eine kleinere, separate Wickeltasche, die für kurze Strecken mitgenommen werden kann. Dort hinein gehören zwei Windeln, ein Handtuch, ein Wechselbody, eine Plastiktüte und Feuchttücher.
  • Führen Sie bei Ihrer Wickeltasche regelmäßig einen Check-up durch: Entsprechen Windeln und Wäsche noch der aktuellen Größe? Ist statt Spielzeug jetzt ein Bilderbuch angesagt? Sein Sie immer auf dem neuesten Stand. Wer den Inhalt seiner Wickeltasche in- und auswendig kennt, meistert das Wickeln unterwegs im Handumdrehen.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 26. Juli 2017
Quellen: Höfer, S., Scholz, A.: Meine Schwangerschaft. Gräfe und Unzer Verlag, München 2014; Laue, B.: 300 Fragen zum Baby.Gräfe und Unzer Verlag, München 2012; Plagge, S.: Mami togo: Die wichtigsten Checklisten für Schwangerschaft, Geburt, Babyzeit. Gräfe und Unzer Verlag, München 2013

Beiträge im Forum "Geburtstermin November/Dezember 2017"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Leben mit Neugeborenem

Die Vitamin-K-Prophylaxe schützt das Neugeborene vor Blutungen, die aufgrund von Vitamin-K-Mangel auftreten können. Solche Komplikationen sind zwar sehr selten, können jedoch ernsthafte Folgen für das Baby... Mehr...

Leben mit Neugeborenem

Die Kängurutrage ist eine beliebte Trageweise, weil sie sich sowohl zum Tragen von Neugeborenen als auch von älteren Kindern eignet. Babys können schon in der ersten Lebenswoche in der Kängurutrage getragen... Mehr...

Leben mit Neugeborenem

Als Wochenfluss (Lochien) bezeichnet man das Wundsekret, das noch einige Zeit nach der Geburt als Blutung vaginal ausgeschieden wird. Nach Ablösung der Plazenta entsteht in der Gebärmutter eine große Wunde, die... Mehr...

Neuste Themen in den Foren
Weitere interessante Themen
  • Tragesack und Tragebeutel

    Mit einem Tragesack oder Tragebeutel lassen sich Babys auf dem Rücken oder vor dem Bauch tragen. Im Gegensatz zu einem Tragetuch, bei dem die Bindeweise erlernt werden muss, bedarf... Mehr...

  • Tipps bei wunden Brustwarzen

    Wunde Brustwarzen treten meist in den ersten Tagen der Stillzeit auf. Eine gewisse Empfindlichkeit bei den ersten Stillzügen in der Anfangszeit ist normal und gibt sich in der... Mehr...

  • Still-BH und Stillkleidung

    Still-BH und Stillkleidung sind - wie der Name schon sagt - für stillende Mütter eine praktische Möglichkeit, ihr Baby zu Hause und unterwegs zu stillen, ohne sich zu sehr... Mehr...

Zum Seitenanfang