Ein Angebot von Lifeline
Montag, 19. Februar 2018
Menu

Tragetuch: Klemmknoten und Weberknoten

Die hier vorgestellten Knoten sollen Ihnen das Tragen Ihres Kindes in einem Tragetuch leicht und bequem machen. Sie können jedoch – wenn Ihnen diese Knoten zu kompliziert erscheinen – bei allen Bindeweisen auch einen ganz normalen Doppelknoten verwenden.

Tragetuch: Klemmknoten und Weberknoten
Gut geknotet ist sicher und bequem getragen: Klemmknoten und Weberknoten machen es möglich
iStock/Halfpoint

Je nachdem, für welche Trageweise Sie sich entscheiden - Klemmknoten und Weberknoten halten beide "fest". Der Klemmknoten lässt sich allerdings im lockeren Zustand verschieben. Grundsätzlich eignen sich aber auch normale Doppelknoten für das Binden von Tragetüchern.

Klemmknoten

Der Klemmknoten oder Schiebeknoten zieht sich unter Belastung fest, lässt sich aber im entlasteten Zustand verschieben. Er eignet sich für Bindeweisen, bei denen die Trageposition nach dem Binden verändert werden kann (Hüftsitz und Kreuztrage). Praktisch auch, wenn unterschiedlich große Menschen dasselbe Tuch verwenden.

Tragetuch: Klemmknoten

 

Weberknoten

Der Weberknoten entspricht einem normalen Doppelknoten, bei dem der zweite Knoten seitenverkehrt gebunden wird. Dadurch wird der Knoten deutlich flacher, was bei allen Trageweisen angenehm ist. Der Weberknoten zeichnet sich durch seine besondere Festigkeit aus. Er eignet sich gut zum Beispiel für die Kängurutrage. Knotet man damit ein Tragetuch, lässt sich der Weberknoten nicht mehr so einfach verstellen.

Tragetuch: Weberknoten

 

Autor:
Letzte Aktualisierung: 28. August 2017

Neuste Artikel in dieser Rubrik
Gesundheit & Entwicklung

Alle Babys haben am Anfang blaue Augen – oder? Tatsächlich entwickelt sich die Augenfarbe bei Babys erst ab etwa dem vierten Lebensmonat. Mehr...

Leben mit Neugeborenem

Pucken ist eine Wickeltechnik, bei der das Baby eng in ein Tuch oder eine Decke gewickelt wird. Es wird traditionell in manchen Kulturen schon sehr lange praktiziert. Trotzdem stellt sich oft die Frage: Pucken... Mehr...

Leben mit Neugeborenem

Internationale Forscher gehen davon aus, dass gerade die ersten Augenblicke nach der Geburt für die Entwicklung einer intensiven Eltern-Kind-Bindung prägend sind. Als „Bonding“ wird der Prozess bezeichnet, bei... Mehr...

Weitere interessante Themen

Zum Seitenanfang