Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 20. Juni 2019
Menu

Ist mein Kind hochbegabt?

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 26. Juli 2017

Hochbegabung lässt sich nicht auf den ersten Blick erkennen. Wir sagen Ihnen, welche Anhaltspunkte auf eine Hochbegabung bei Ihrem Kind hinweisen können. Das können intellektuelle Fähigkeiten, Lern- und Sozialverhalten oder Schulprobleme sein.

Ist mein Kind hochbegabt?
Nicht immer ist eine Hochbegabung beim Kind offensichtlich
(c) David De Lossy

Checkliste: Hochbegabung

Hochbegabung lässt sich nicht auf den ersten Blick erkennen. Nicht immer sind gute Schulnoten ein Hinweis auf eine Hochbegabung. Manchmal lassen schlechte Schulnoten sogar Lernprobleme vermuten.

Möchten Sie wissen ob Ihr Kind hochbegabt ist?

Erste Anhaltspunkte hierfür kann Ihnen eine sehr intensive Beobachtung des Kindes unter den unten genannten Gesichtspunkten geben - eine genaue Diagnose kann dann schließlich nur ein Psychologe geben.

Intellektuelle Fähigkeiten

Hochbegabte Kinder

  • verfügen häufig über einen ungewöhnlich großen Wortschatz
  • sprechen schon sehr früh recht ausdrucksvoll
  • können sich gut erinnern
  • stellen viele Fragen
  • haben ein recht hohes Detailwissen
  • stellen schon recht früh konkrete Fragen
  • lesen gern und früh
  • sind vielseitig interessiert
  • merken sich viele Fakten
  • beobachten
  • verstehen früh Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung
  • erkennen schnell grundlegende Prinzipien
  • sind extrem phantasievoll


Lernverhalten

Hochbegabte Kinder

  • interessieren sich für Themen der Erwachsenen (Politik, Philosophie, Religion, Sexualität)
  • können sich gut konzentrieren
  • sind nicht schnell mit ihren Arbeitsergebnissen zufrieden
  • neigen zum Perfektionismus
  • sind sehr selbstkritisch
  • bemühen sich, Aufgaben vollständig zu lösen
  • entwickeln selbst Lernstrategien


Schulprobleme

Hochbegabte Kinder

  • sind häufig Schulversager
  • schreiben oft schlechte Noten
  • sind aggressiv
  • langweilen sich
  • sind am Unterricht desinteressiert
  • können aber auf Nachfrage Aufgaben spielend lösen
  • trauen sich wenig oder nichts zu
  • sind Außenseiter
  • machen Fehler, um zu den anderen zu gehören


Soziales Verhalten

Hochbegabte Kinder

  • entwickelt schon früh ein Gefühl für Recht und Unrecht, Gut und Böse, Richtig und Falsch
  • haben ein ausgeprägtes Moralbewusstsein
  • haben eine hohe emotionale Intelligenz
  • sind in der Lage, sich gut in andere hineinzuversetzen
  • sind oft Organisationstalente
  • übernehmen gern die Verantwortung
  • pflegen ihren Individualismus
  • laufen nicht der "Masse" nach
  • haben eine eigene Meinung und vertreten diese auch
  • prüfen die Aussagen von Autoritäten kritisch nach
  • orientieren sich häufig an älteren Freunden
  • sind häufig sehr sensibel
Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 26. Juli 2017
Beiträge im Forum "Geburtstermin November/Dezember 2017"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Zäher und dunkler Stuhl

Es ist schwarz-grün und klebt zäh an Babys Haut: Das Kindspech ist der erste Stuhlgang. Woraus er besteht und was tun bei Mekonium im Fruchtwasser. Mehr...

Es muss nicht bei blauen Augen bleiben

Alle Babys haben am Anfang blaue Augen – oder? Tatsächlich entwickelt sich die endgültige Augenfarbe bei Babys erst ab etwa dem vierten Lebensmonat. Hier erfahren Sie, wie. Mehr...

Vor- und Nachteile der Wickeltechnik

Pucken soll Babys beruhigen, doch bei falscher Technik können Schäden entstehen. Mehr...

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen
Weitere interessante Themen

Zum Seitenanfang