Suchen Menü

Husten beim Baby: Das können Sie selbst tun

Husten ist genau wie Niesen in erster Linie ein Reinigungsreflex, durch den sich die Atemwege vieler Fremdkörper wie Staub, Pollen oder Partikeln in der Luft entledigen. Er kann aber auch Symptom einer Erkrankung sein. Gerade bei Atemwegsinfekten tritt trockener oder produktiver Husten auf. Je nach Ursache des Hustens können Sie dabei auch einiges selbst tun, um Ihrem Baby oder Kleinkind das (Ab-)Husten zu erleichtern.

Autor: Karin Wunder, Medizinautorin
Letzte Aktualisierung: 23. September 2019
Quellen
Neuste Themen in den Foren
Weitere interessante Themen
  • Sonnenbrand beim Baby

    Auch Babys können unter zu starker Sonneneinstrahlung einen Sonnenbrand bekommen. Wie bei Erwachsenen ist der Sonnenbrand beim Baby schmerzhaft und äußert sich durch gerötete Haut. Mehr...

  • Schütteltrauma des Säuglings...

    Ein Schütteltrauma beim Säugling ist ein Schädel-Hirn-Trauma, welches durch heftiges Schütteln des Babys verursacht wird. Das Kind wird dabei an Armen oder Brustkorb festgehalten... Mehr...