Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. April 2017
Menu

Androstendion (ASD)

Androstendion
Androstendion wird zu Beginn des Zyklus getestet

Androstendion ist neben Testosteron und Dehydroepiandrosteron (DHEA) ein wichtiges Androgen der Frau. Es kann bei bestimmten Hormonstörungen zur Behandlung bei Kinderwunsch eingesetzt werden.

Die Menge von Androstendion im Blut verändert sich im Laufe des Tages mit Werten, die in den frühen Morgenstunden etwa 30 Prozent höher liegen als in den späten Nachmittags- und frühen Abendstunden.

Androstendion kann zusammen mit Testosteron oder alternativ zu diesem im Rahmen der Primärdiagnostik des gestörten Androgenhaushalts eingesetzt werden (zum Beispiel bei einem PCO-Syndromm, wann immer die Eireifung gestört ist, inklusive Amenorrhoe (Ausbleiben der Periode) ).

Die Androstendionspiegel können unter Medikamenten, wie zum Beispiel Clomifen bzw. Metapiron, ansteigen. Medikamente wie Ovulationshemmer können eine Erniedrigung der Androstendionspiegel im Blut zur Folge haben.

Die Blutentnahme sollte möglichst in der frühen Follikelreifungsphase erfolgen (Tag 3), da außerhalb dieses Zeitraums die Konzentrationen von Androgenen, auch die des Androstendions, in größerem Ausmaß schwanken.

Referenzbereich nach Labor Prof. Leidenberger, Hamburg
Frauen: 0,47 - 2,68 ng/ml

Autor:
Letzte Aktualisierung: 11. Januar 2017

Neuste Artikel in dieser Rubrik
Zyklus & Fortpflanzung

Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

Kinderwunsch

Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den Eisprung festzustellen. Mehr...

Zyklus & Fortpflanzung

Die männlichen Geschlechtsorgane sind alle inneren und äußeren Organe eines Mannes, die bei der Fortpflanzung eine Rolle spielen. Zu ihnen zählen Organe mit denen Geschlechtsverkehr durchgeführt werden kann... Mehr...

Windpocken (Varizellen) sind als hochansteckende Infektionskrankheit weltweit verbreitet und durchaus nicht harmlos....

mehr lesen...

Bei jedem zehnten Erwachsenen sind Meningokokken-Bakterien unbemerkt im Nasen- und Rachenraum angesiedelt. Die Erreger...

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • TSH bei Kinderwunsch

    TSH (= Thyreoidea stimulierendes Hormon) wird im Blut untersucht, um die Schilddrüse zu überprüfen. Besonders Frauen mit bereits länger bestehendem Kinderwunsch sollten den... Mehr...

  • Hormone im Blut - Hormonwerte

    Anhand der Hormonwerte im Blut lässt sich eine Schwangerschaft nachweisen. Sie geben aber auch Hinweise auf mögliche Ursachen, wenn sich trotz Kinderwunsch keine Schwangerschaft... Mehr...

  • Thyroxin (T4)

    Das Hormon T4 (Thyroxin) wird ausschließlich in der Schilddrüse gebildet und ausgeschüttet. Mehr...

Zum Seitenanfang