Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. April 2017
Menu

Sterilitätstests bei der Frau

Sterilitätstests bei der Frau
Verschiedenen Sterilitätstests bei der Frau können Aufschluss über die Ursache des unerfüllten Kinderwunschs geben
Jacob Wackerhausen

Falls Sie seit über einem Jahr vergeblich versuchen, schwanger zu werden, wird Ihnen Ihre Gynäkologin oder Ihr Gynäkologe empfehlen, der Ursache der Sterilität auf die Spur zu kommen.

 

Neben den ersten gynäkologischen Untersuchungen gibt es noch weitere Sterilitätstests:

Tests, die Sie selbst durchführen können:
Messen der Basaltemperatur und
Überprüfen des  Zervixschleims nach der Billingsmethode
Ziel: Überprüfung, ob überhaupt ein  Eisprung stattfindet
Untersuchungen, die im Labor gemacht werden:
Blut- und Urintest Ziel: Aufdeckung einer allgemeinen Krankheit, die für

Fruchtbarkeitsstörung mitverantwortlich sein könnte, z.B. Diabetes

Hormontests  Ziel: Überprüfung, ob der Hormonstoffwechsel normal funktioniert
Untersuchungen, die der Arzt in seiner Praxis vornehmen kann:
Ultraschall-Untersuchung und ggf. eine Hysterosalpingographie Ziel: Entdeckung organischer Auffälligkeiten
Eingriffe, die in einer Spezialpraxis oder im Krankenhaus gemacht werden:
Endometriumbiopsie
Bauchspiegelung
Gebärmutterspiegelung
Eileiterspiegelung 
Ziel: Beurteilung und ggf. Therapie organischer Auffälligkeiten,

z.B. bei  Endometriose oder einem Eileiterverschluss

Autor:
Letzte Aktualisierung: 25. Dezember 2014

Neuste Artikel in dieser Rubrik
Unerfüllter Kinderwunsch

Bei unerfülltem Kinderwunsch ist eine einfache Untersuchung die Erstellung eines Spermiogramms. Viele Männer scheuen sich anfangs davor, dafür gibt es jedoch keinen Grund. Wir haben die häufigsten Fragen zum... Mehr...

Unerfüllter Kinderwunsch

Beim PCO-Syndrom (polyzystisches Ovarialsyndrom, PCOS) handelt es sich um eine Hormonstörung. Betroffene Frauen leiden dabei unter einer gestörten Funktion der Eierstöcke, die zum Beispiel zur Entstehung von... Mehr...

Unerfüllter Kinderwunsch

Bei unerfülltem Kinderwunsch kann der Frauenarzt ein Zyklusmonitoring durchführen. Dabei findet eine Kontrolle eines Zyklus der Frau statt, um zu schauen, ob es Probleme gibt, die dem Kinderwunsch im Wege... Mehr...

Windpocken (Varizellen) sind als hochansteckende Infektionskrankheit weltweit verbreitet und durchaus nicht harmlos....

mehr lesen...

Bei jedem zehnten Erwachsenen sind Meningokokken-Bakterien unbemerkt im Nasen- und Rachenraum angesiedelt. Die Erreger...

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Die häufigsten Fragen zu Clomifen

    Clomifen wird häufig im Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Wirkweise und Anwendung werden in den häufigsten Fragen zu... Mehr...

  • Endometriumbiopsie

    Endometriumbiopsie bezeichnet einen gynäkologischen Eingriff, der bei unerfülltem Kinderwunsch oder bei Verdacht auf krankhafte Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut... Mehr...

  • Varikozele (Krampfader am Hoden)

    Varikozelen sind sicht- und tastbare Erweiterungen der Venen am Hoden. Dies ist ein Venengeflecht im Hodensack, welches den Samenstrang umgibt. Fast immer tritt die Varikozele am... Mehr...

Zum Seitenanfang