Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 27. August 2016
Menu

zuviel Testosteron

Hallo, bei mir wurde vor Jahren festgestellt das ich zu hohe Testosteronwerte habe.Damals hieß es ich könnte ohne Hormontherapie nicht schwanger werden. Ich hatte damals abgelehnt und wurde nach 2 Monaten schwanger, mein Sohn ist jetzt acht Jahre alt.
Nun versuchen wir es seit 7 Monaten und mein Arzt stellte wieder fest das ich zuviel Testosteron habe und Kortison (0,5mg Fortecodin) nehmen soll um dies zu regulieren. Was ich nicht versteh, ich habe immer regelmäßige Zyklen und ein Eisprung findet auch statt. Einzig mein Hautbild lässt auf eine Hormonstörung hinweisen. Gibt es noch andere Möglichkeiten statt Kortison und wirkt sich dies nicht schädlich auf den Fötus aus. Ich muss auch Metoprolol nehmen (gering Dosiert 50mg/Tag) und habe Angst das die Medikamente schaden könnten.
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • Schwangerschaftstests

    Schwangerschaftstests dienen dazu, eine Schwangerschaft nachzuweisen. Sie messen die Höhe des humanen Choringonadotropins, welches auch als Schwangerschaftshormon HCG bezeichnet... Mehr...

  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Zervixschleim

    Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent)... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang