Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 01. April 2015

38. SSW Kind liegt nicht im Becken - Kaiserschnitt?

Liebe Frau Grein,
ich habe mal wieder ein Problem. Ich bin mittlerweile SSW 37. + 4. Der Kleine wiegt ca. 4.000 g und will einfach nicht ins Becken... Es ist meine 2. Schwangerschaft und bei der 1. hatte ich eine Sectio wegen der Kindsgrösse (4.180 g 52 cm). Den 1. Kaiserschnitt sehe ich als nicht nötig an. Aber er ist nunmal passiert...
Jetzt sollte die Geburt nächste Woche (39. SSW) eingeleitet werden, damit ich eine Chance habe auf natürlichem Wege zu entbinden. Mein FA meint jetzt aber, dass hätte überhaupt keinen Sinn, solange das Kind nicht im Becken liegt. Er will wieder einen Kaiserschnitt machen. Ich möchte das auf gar keinen Fall.
Stimmt es, dass eine Einleitung sinnlos ist, wenn der Kopf noch nicht im Becken liegt? - Und kann ich noch etwas tun, damit er vielleicht noch hineinrutscht (ein paar Tage habe ich ja noch)?
Schon mal vielen lieben Dank im vorraus.
Sandra S.
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Blutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starken Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung... Mehr...

  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Sex in der Schwangerschaft ist grundsätzlich möglich und für das Ungeborene ungefährlich. Liegen keine besonderen Komplikationen in der Schwangerschaft vor, steht sexuellen... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Blutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang