Ein Angebot von Lifeline
Montag, 26. Januar 2015

2 Versuch

Hallo,

nach fast einem Jahr will ich doch noch mal versuchen ob man diese Seite nicht ein bischen Leben einhauchen kann. Ich bin 41 und bei mir haben sich die ersten anzeichen von WJ Beschwerden bemerkbar gemacht. Habe bis vor ca 2 Wochen über ein Zeitraum von 3 Wochen, erst Nachts und dann auch Tagsüber Hitzewallungen gehabt. Nachts bin ich alle paar Minuten wach geworden(schwitzen,abdecken,fieren,zudecken) und dann kam der ganze Spaß auch tagsüber auf der Arbeit:-( . Das war sehr anstrengend. Habe seit 1 Jahr Mönchspfeffer genommen und hatte da auch regelmässig meine Tage, das habe ich nun abgesetzt und bin nun schon 2 Tage über die Zeit. Schwanger bin ich auf gar keinenfall. Ich versuche mich gerade mit den gegeben Tatsachen abzufinden, gar nicht so einfach. Wie ergeht oder erging es euch?

lg sweetluna:-)

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • PCO-Syndrom

    Das PCO-Syndrom (polyzystisches Ovarialsyndrom) stellt ein Krankheitsbild dar, welches zu den häufigsten hormonell bedingten Erkrankungen der Frau gehört. Weltweit sind fünf bis... Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zur Fehlgeburt

    Woran hat es gelegen? Wann darf man es wieder versuchen? Und wie geht man mit der Fehlgeburt am besten um? Wann ist Baden wieder erlaubt? Wir haben die wichtigsten Fragen für Sie... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Schwanger? 16 typische Anzeichen

    Übelkeit, Ziehen im Bauch und überhaupt ist diesmal alles anders - bin ich schwanger? Frauen horchen in sich hinein und deuten vieles als Zeichen für eine Schwangerschaft. Welche... Mehr...

  • Erbrechen bei Säuglingen und Kindern

    Erbrechen bei Säuglingen und Kindern dient in erster Linie zum Schutz vor Krankheitserregern oder schädlichen Stoffen im Verdauungssystem und ist meist harmlos. Treten aber noch... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang