Ein Angebot von Lifeline
Montag, 25. Mai 2015
Menu

Ich noch mal wegen Schreibweise und Zweitname

Hallo zusammen,

wäre schön wenn Ihr noch mal zahlreich Eure Meinung und Vorschläge schreiben könntet.

Sehr wahrscheinlich wird es bei uns jetzt ein Mattis/ Matthis/ Mathis werden, wenn die Entscheidung auch noch nicht definitiv gefallen ist. Da sind wir gleich bei der ersten Frage, welche Schreibweise würdet Ihr wählen?

Ich tendiere zu Mathis, weil es mehr an Matthias angelehnt ist und klassischer aussieht, th aber bei Fragen leichter zu sagen ist als tth.

Ich kenne bisher zwei Buben mit dem Namen, die schreiben sich beide Mattis, aber in den Namensbüchern gibt es fast nur Mathis %).

Dann hätten wir gerne einen Zweitnamen, der allerdings nicht gerufen wird. Und fällt aber bis jetzt keine harmonisch klingende Kombination ein. Zur Wahl stehen bisher: Mathis Leon, Mathis Paul, Mathis Frederic...

Könnt Ihr ein paar Vorschläge bringen?

Vielen Dank Euch schon mal, lG Johanna mit Tom Lennart und 28+0 :IN LOVE:.

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die häufigsten Fragen zur Fehlgeburt

    Woran hat es gelegen? Wann darf man es wieder versuchen? Und wie geht man mit der Fehlgeburt am besten um? Wann ist Baden wieder erlaubt? Wir haben die wichtigsten Fragen für Sie... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Mittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Fehlgeburt

    Fehlgeburt (Abort) ist das frühzeitige Ende einer Schwangerschaft, bei der das Kind mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm und vor der 22. bis 24.Schwangerschaftswoche auf die... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang