Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 24. Oktober 2014

Ich noch mal wegen Schreibweise und Zweitname

Hallo zusammen,

wäre schön wenn Ihr noch mal zahlreich Eure Meinung und Vorschläge schreiben könntet.

Sehr wahrscheinlich wird es bei uns jetzt ein Mattis/ Matthis/ Mathis werden, wenn die Entscheidung auch noch nicht definitiv gefallen ist. Da sind wir gleich bei der ersten Frage, welche Schreibweise würdet Ihr wählen?

Ich tendiere zu Mathis, weil es mehr an Matthias angelehnt ist und klassischer aussieht, th aber bei Fragen leichter zu sagen ist als tth.

Ich kenne bisher zwei Buben mit dem Namen, die schreiben sich beide Mattis, aber in den Namensbüchern gibt es fast nur Mathis %).

Dann hätten wir gerne einen Zweitnamen, der allerdings nicht gerufen wird. Und fällt aber bis jetzt keine harmonisch klingende Kombination ein. Zur Wahl stehen bisher: Mathis Leon, Mathis Paul, Mathis Frederic...

Könnt Ihr ein paar Vorschläge bringen?

Vielen Dank Euch schon mal, lG Johanna mit Tom Lennart und 28+0 :IN LOVE:.

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Anovulation (fehlender Eisprung)Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • Brei-RezepteBrei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Flüssigkeit aus der BrustwarzeFlüssigkeit aus der Brustwarze

    Flüssigkeitsabsonderungen aus der Brustwarze, auch Galaktorrhoe genannt, können verschiedene Ursachen haben. In der Brustwarze liegen die Ausgänge der Milchkanäle und... Mehr...

  • FehlgeburtFehlgeburt

    Fehlgeburt (Abort) ist das frühzeitige Ende einer Schwangerschaft, bei der das Kind mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm und vor der 22. bis 24.Schwangerschaftswoche auf die... Mehr...

  • Kosten für künstliche BefruchtungKosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Schwanger? 16 typische AnzeichenSchwanger? 16 typische Anzeichen

    Übelkeit, Ziehen im Bauch und überhaupt ist diesmal alles anders - bin ich schwanger? Frauen horchen in sich hinein und deuten vieles als Zeichen für eine Schwangerschaft. Welche... Mehr...

  • Der weibliche ZyklusDer weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Die Messdaten in der SchwangerschaftDie Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum StillenDie häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang