Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 01. Februar 2015

Frage zum Stillen und Baby im KH

Hallo!
Gibt es hier Frauen, die ihr Baby gestillt haben, obwohl es die ersten Wochen oder Monate nach der Geburt im KH bleiben musste?
Ich erwarte Ende April/Anfang Mai mein 5. Kind. Allerdings wurde bereits in der 16.SSW ein schwerer Herzfehler diagnostiziert und uns gesagt, dass das Kind auf jeden Fall erstmal in der Kinderklinik bleiben muss. Wie lange.... ?????
Nun ist es so, dass ich dieses Baby auch gerne stillen möchte, ich weiß aber aus der Erfahrung mit den anderen 4 Kindern, dass ich nicht die sprichwörtliche "Milchkuh" bin und die Milchproduktion bei mir eher schleppend beginnt und auch das Abpumpen eine sehr mühsame Prozedur ist. Wenn es dann mal funktioniert mt dem Stillen, dann klappt es auch lange. Mein Zwillingssohn (jetzt fast 21 Monate stillt abends noch immer), meine Tochter hat sich vor knapp drei Wochen abgestillt.
Nun frage ich mich, wie es mit dem Stillen funktionieren könnte. Ich habe ja noch vier Kinder zu Hause, werde also nicht immer im KH (welches knapp 30 km entfernt ist) sein können. Ob ich genügend Milch abpumpen kann, um das Baby im KH damit füttern zu lassen... Keine Ahnung.
Kann mir jemand Tipps geben?!
Danke für eure Antworten!
LG
Denny (20+2)
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Insemination (Samenübertragung - IUI)

    Die Insemination oder Samenübertragung ist die am häufigsten angewandte Methode der künstlichen Befruchtung. Dabei wird das männliche Sperma instrumentell in den Genitaltrakt der... Mehr...

  • Fehlgeburt

    Fehlgeburt (Abort) ist das frühzeitige Ende einer Schwangerschaft, bei der das Kind mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm und vor der 22. bis 24.Schwangerschaftswoche auf die... Mehr...

  • Schwanger? 16 typische Anzeichen

    Übelkeit, Ziehen im Bauch und überhaupt ist diesmal alles anders - bin ich schwanger? Frauen horchen in sich hinein und deuten vieles als Zeichen für eine Schwangerschaft. Welche... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Auswertungshilfen für die...

    Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie einige Leitsätze, Tipps und Hilfen zur Auswertung der Basaltemperaturkurven. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können Sie Ihre eigene... Mehr...

  • Sauna tut Schwangeren gut - in Maßen

    Saunieren dient der Entspannung und ist dadurch auch in der Schwangerschaft sehr angenehm. Der Wechsel zwischen Hitze und Abkühlung regt den Kreislauf und den Stoffwechsel an,... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang