Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 04. Mai 2016
Menu

Brauche Euren rat!

Hallo ihr Lieben,
mein kleiner Hugo ist jetzt 14 wochen alt und unsere nächte sind der horror. er kommt nachts stündlich und tinkt dann eine seite und schläft dabei ein. die 2. seite will er dann trotz intensivem anbieten nicht. tagsüber trinkt er auch meistens nur eine seite- kommt damit aber dann 3-4 stunden aus. auch wenn ich ihn tagsüber öfter anlegen will, klappt das nicht, er trinkt nur, wenn ER will.
abends will er häufiger trinken und ich habe dann den eindruck, als ob die milch nicht reichen würde. soll ich dem kleinen abends ein pre-fläschchen anbieten? wollte eigendich wie beim großen 6 monate voll stillen, aber nach drei monaten schlafentzug bin ich echt am ende!
wisst ihr einen rat?
vielen dank und viele liebe grüße,
emmi mit klein-hugo, 14w3t
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Bisherige Antworten
  • 10.11.2008, 12:52 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo Emmi, manche Kinder sind halt so. Da lässt sich dann auch nicht viel...  Mehr...
  • 10.11.2008, 20:02 Uhr  |  Antworten: 0
    Liebe Emmi, ich kann eigentlich nur unterstützen, was Sonne noch...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • PCO-Syndrom

    Beim PCO-Syndrom (polyzystisches Ovarialsyndrom, PCOS) handelt es sich um eine Hormonstörung. Betroffene Frauen leiden dabei unter einer gestörten Funktion der Eierstöcke, die zum... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung... Mehr...

  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang