Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 04. März 2015

Sprachliche Entwicklung (22 Monate altes Kleinkind)

Liebe Arzu,
den sprachlichen Entwicklungsstand, den Sie beschreiben, halte ich noch nicht für ungewöhnlich - gerade bei Jungs, wenn Sprachverständnis und Gehör in Ordnung sind. Viele Kinder fangen später an, dafür gehts manchmal dann schneller.....
Seine Zeichensprache ignorieren würde ich auch nicht. Ihre Angst ist berechtigt, möglicherweise frustriert ihn das. Sie machen das genau richtig, indem Sie das, was er "beschreibt", in Sätzen wiedergeben. Sie können auch dazwischen mal Fragen stellen, z.B. wenn er beim Essen nur zeigt und "da" sagt, dann fragen Sie: "möchtest Du die Butter oder die Marmelade?" usw. Aber setzen Sie ihn nicht unter Druck.
Bezüglich der zweisprachigen Erziehung ist Konsequenz sehr wichtig. Am besten sprechen Sie mit ihm nur Ihre Muttersprache und mischen nicht. Das ist sicherlich häufig sehr schwierig, doch wichtig für Ihren Sohn, um beide Sprachen trennen zu können.
Hier noch eine Buchempfehlung: Anja Leist-Villis: "Elternratgeber Zweisprachigkeit - Informationen & Tipps zur zweisprachigen Entwicklung und Erziehung von Kindern".
Viele Grüße und noch einen schönen Abend,
S. Bensaid
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung... Mehr...

  • Schlafumgebung für Babys

    Die richtige Schlafumgebung spielt bei der Entwicklung des Babys eine große Rolle, besonders zur Vorbeugung des plötzlichen Kindstods. Es ist wichtig, dass Babys während des... Mehr...

  • Blutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starken Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung... Mehr...

  • Milchschorf

    Milchschorf, auch atopisches Ekzem genannt, ist eine Hauterkrankung bei Säuglingen. Erstmalig tritt er meist ab dem dritten Lebensmonat am behaarten Teil der Kopfhaut und den... Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Abstillen

    Abstillen bedeutet das Beenden des Stillens. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind beendet werden soll. Wichtig ist, ein paar Dinge... Mehr...

  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... Mehr...

  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang