Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 30. September 2016
Menu

Was hilft gegen Verstopfung?

Hallo!
Ich habe etwas ganz Einfaches und zudem noch seeeehr Leckeres als meine Geheimwaffe gegen Verstopfungen entdeckt - Trockenpflaumen. Besonders lecker sind die von Aldi. Mir reichen 6-10 Stück abends als Dessert, da gibt es direkt morgens tolle Wirkung ;-) Schon in der ersten SS habe ich auf diese Weise mein "Problemchen" gelöst... Später beim Stillen natürlich nicht mehr (weil das Baby davon extreme Blähungen bekommt).
Was ebenfalls gut hilft: 2-3 Birnen und hinterher Naturjoghurt essen, und schon wird die Verdauung angekurbelt.
Nun ja, dies hilft natürlich nicht bei jedem gleichermaßen, aber einen Versuch ist es wert.
Ich hoffe meine Tipps helfen dir etwas.
LG Tanja
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • Blutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starke Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung... Mehr...

  • Trisomie 18 (Edwards-Syndrom)

    Das Edwards-Syndrom, auch Trisomie 18 genannt, ist eine Chromosomenstörung, bei der das 18. Chromosom einmal zu oft vorhanden ist. Sie führt zu einer sehr geringen Lebenserwartung.... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang