Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 26. August 2016
Menu

Kopfschmerztabletten

Hallo,
ich habe auch von meiner Ärztin gesagt bekommen das vor der 12. Woche man am besten auf solche Sachen verzichtet. Da ich ja stark erkältet war (immer noch heiser bin) und ich unter starken Hals und Kopfschmerzen litt, hab ich mein kleines ein bisschen verflucht O:-)
Und in den ersten 2 Wochen, weiß man ja nicht ob man schwanger ist. Wenn du also dort rauchst, trinkst oder Schmerztabletten nimmst, müsste dein Kind es schaffen oder eben nicht. Nur du selber merkst es nicht. Ich hatte mir nämlich auch Sorgen gemacht weil ich stark unter Migräne leide und ständig solche Produkte nahm. Aber jetzt in der SS hab ich keine Kopfschmerzen oder Migräne besser gesagt. Ich hatte ja schon Horrorvorstellung das ich mit dicker Kugel auf der Couch liege und mein Schädel beinah explodiert :-D :-D Noch ist die SS lang, kann also dennoch passieren xD
Aber ab der 12. Woche ist Paracetamol erlaubt. Wobei man da auch vorsichtig sein sollte. So denke ich zumindest :)

Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Babybrei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang