Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 23. November 2014

Keine Grapefruits???

also das habe ich auch noch nie gehört. nach der geburt soll man keine zitrusfrüchte essen, weil die babies da ausschlag bekommen von der säure.
das mit den bitterstoffen stimmt schon, bezieht sich aber auf das chinin, was z.b. in bitter lemon und tonic drin ist. anscheinend haben die frauen das früher sogar nur abtreibung genutzt. aber in grapefruits ist ja kein chinin drin, außerdem kannst ja die häutchen, wo die meisten bitterstoffe drin sind vorm essen abmachen. so machen ich es immer, weil ich das ganz bittere eh nicht mag.
ich kaufe momentan immer bei lidl die honey pomelos. die sind klasse. da muss man die häutchen sogar abmachen, weil die sehr hart sind. der geschmack ist der grapefruit recht ähnlich, aber das fruchtfleisch ist fester, da kann man auch salat draus machen - sehhhhhhhhr lecker!
ich steh momentan sowieso auf saures... :-D
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 19.07.2009, 22:00 Uhr  |  Antworten: 0
    Moin! ...öhöm, ist jetzt mal nur eine "Legende", aber meine Ex-SchwieMu...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Blutungen, Menstruation und MenstruationsstörungenBlutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste... Mehr...

  • Schwanger? 16 typische AnzeichenSchwanger? 16 typische Anzeichen

    Übelkeit, Ziehen im Bauch und überhaupt ist diesmal alles anders - bin ich schwanger? Frauen horchen in sich hinein und deuten vieles als Zeichen für eine Schwangerschaft. Welche... Mehr...

  • Eisprung – Symptome und AnzeichenEisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Auswertungshilfen für die BasaltemperaturkurvenAuswertungshilfen für die...

    Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie einige Leitsätze, Tipps und Hilfen zur Auswertung der Basaltemperaturkurven. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können Sie Ihre eigene... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösenWehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • WassergeburtWassergeburt

    Wassergeburt ist eine Geburtsmethode, bei der die Schwangere die Wehenzeit im Wasser verbringt. Sie kann auch ihr Baby im Wasser gebären. Das Badewasser entspannt während des... Mehr...

  • EinnistungEinnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Männer bei der GeburtMänner bei der Geburt

    Die Rolle der Männer bei der Geburt hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr verändert. War es bis in die 1970er Jahre hinein ganz normal, dass Männer nicht mit in den Kreißsaal... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang