Freitag, 25. Juli 2014

Keine Grapefruits???

also das habe ich auch noch nie gehört. nach der geburt soll man keine zitrusfrüchte essen, weil die babies da ausschlag bekommen von der säure.
das mit den bitterstoffen stimmt schon, bezieht sich aber auf das chinin, was z.b. in bitter lemon und tonic drin ist. anscheinend haben die frauen das früher sogar nur abtreibung genutzt. aber in grapefruits ist ja kein chinin drin, außerdem kannst ja die häutchen, wo die meisten bitterstoffe drin sind vorm essen abmachen. so machen ich es immer, weil ich das ganz bittere eh nicht mag.
ich kaufe momentan immer bei lidl die honey pomelos. die sind klasse. da muss man die häutchen sogar abmachen, weil die sehr hart sind. der geschmack ist der grapefruit recht ähnlich, aber das fruchtfleisch ist fester, da kann man auch salat draus machen - sehhhhhhhhr lecker!
ich steh momentan sowieso auf saures... :-D
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 19.07.2009, 22:00 Uhr  |  Antworten: 0
    Moin! ...öhöm, ist jetzt mal nur eine "Legende", aber meine Ex-SchwieMu...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der SchwangerschaftDie Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale...

  • Eisprung – Symptome und AnzeichenEisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es nützlich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den...

  • Die häufigsten Fragen zum StillenDie häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben.

  • Clomifen bei KinderwunschClomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu...

  • Die fruchtbaren TageDie fruchtbaren Tage

    Nur an maximal sieben Tagen eines Zyklus ist eine Frau fruchtbar und kann schwanger werden. Zu wissen, wann die fruchtbaren Tage sind, ist bei Kinderwunsch hilfreich.

  • Befruchtung (Konzeption)Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt...

  • PCO-SyndromPCO-Syndrom

    Das PCO-Syndrom (polyzystisches Ovarialsyndrom) stellt ein Krankheitsbild dar, welches zu den häufigsten hormonell bedingten Erkrankungen der Frau gehört. Weltweit sind fünf bis...

  • Die besten Stellungen zum Schwanger werdenDie besten Stellungen zum Schwanger werden

    Missionarsstellung, Hündchenstellung oder Reiterstellung – welche ist die beste Stellung zum Schwanger werden? Über die perfekte Sexposition gibt es viele Gerüchte, doch was stimmt...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Kinder geboren zwischen 2005 und 2008

Kinder geboren zwischen 2001 und 2004

Zum Seitenanfang