Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 27. Februar 2015

Keine Grapefruits???

Moin!

...öhöm, ist jetzt mal nur eine "Legende", aber meine Ex-SchwieMu erzählt mal, dass sie in der Schwangerschaft mit meinem Ex sehr viele Pampelmusen gegessen hatte und davon angeblich, laut ihrer Aussage, ihre Fruchtblase sehr fest geworden wäre, bzw. dass die nicht platzen wollte während der Entbindung und diese kurz vorher noch "geöffnet" werden musste :-X ... Wiegesagt, keine Ahnung ob da wirklich ein Zusammenhang besteht. Eine erfahrene Hebamme weiß das sicher Bescheid. ...

Lieben Gruß Turbobiest

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Sex nach der Geburt

    Mit der Geburt eines Kindes verändern sich in der Regel auch die Paarbeziehung und der Sex. Gerade für Eltern, die ihr erstes Kind bekommen haben, bedeutet das, dass aus dem... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Blutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starken Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung... Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang