Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 02. Oktober 2014

Re: Kaffee und Alkohol in der Früh-SS?

Ich glaube, dass der Körper schon danach verlangt, was er braucht. Ich habe vor meiner SS fast ausschließlich Schoki gegessen, seit ich ss bin, hab ich da keinen Appetit mehr drauf (bis auf Ausnahmen wie Kakao z.B.).
Mein FA meinte, dass Alkohol in Maßen in Ordnung ist, also zu Silvester mal mit einem Glas Sekt anstoßen sei völlig in Ordnung. Man darf es halt nicht übertreiben. Mein Glück: mir schmeckt Alkohol nicht. :-)
Rauchen ist natürlich absolutes Tabu, genauso wie Passivrauchen (das schaffe ich nicht, auf der Arbeit wird geraucht, im Lokal, mein Partner raucht auch...). Ich bin (fast schon millitante) Nichtraucherin, seitdem bin ich da noch penibler als sonst...
Bei rohem Fleisch sollte man vorsichtig sein, meinte mein FA... ich überlege, ob ich mir Sushi gönne oder nicht, habe da Heißhunger drauf und überlege, ob ich es riskieren soll... ;-) Aber ich hatte noch nie *toi toi toi* eine Lebensmittelvergiftung, also warum sollte mir ausgerechnet jetzt was passieren?!
LG
Jana mit Knöpfchen 9+5
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der SchwangerschaftDie Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Blutungen in der SchwangerschaftBlutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starken Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösenWehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Schmerzmittel in der SchwangerschaftSchmerzmittel in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft sollten Sie nur dann zu Schmerzmitteln greifen, wenn es wirklich nötig ist, und die Einnahme immer mit dem Arzt abstimmen. Denn die einzelnen Wirkstoffe,... Mehr...

  • Die fruchtbaren TageDie fruchtbaren Tage

    Nur an maximal sieben Tagen eines Zyklus ist eine Frau fruchtbar und kann schwanger werden. Zu wissen, wann die fruchtbaren Tage sind, ist bei Kinderwunsch hilfreich. Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum StillenDie häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung... Mehr...

  • AbstillenAbstillen

    Abstillen bedeutet das Beenden des Stillens. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind beendet werden soll. Wichtig ist, ein paar Dinge... Mehr...

  • Clomifen bei KinderwunschClomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Der weibliche ZyklusDer weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Kinder geboren zwischen 2005 und 2008

Kinder geboren zwischen 2001 und 2004

Zum Seitenanfang