Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 30. Mai 2015
Menu

Re: Kaffee und Alkohol in der Früh-SS?

Ich glaube, dass der Körper schon danach verlangt, was er braucht. Ich habe vor meiner SS fast ausschließlich Schoki gegessen, seit ich ss bin, hab ich da keinen Appetit mehr drauf (bis auf Ausnahmen wie Kakao z.B.).
Mein FA meinte, dass Alkohol in Maßen in Ordnung ist, also zu Silvester mal mit einem Glas Sekt anstoßen sei völlig in Ordnung. Man darf es halt nicht übertreiben. Mein Glück: mir schmeckt Alkohol nicht. :-)
Rauchen ist natürlich absolutes Tabu, genauso wie Passivrauchen (das schaffe ich nicht, auf der Arbeit wird geraucht, im Lokal, mein Partner raucht auch...). Ich bin (fast schon millitante) Nichtraucherin, seitdem bin ich da noch penibler als sonst...
Bei rohem Fleisch sollte man vorsichtig sein, meinte mein FA... ich überlege, ob ich mir Sushi gönne oder nicht, habe da Heißhunger drauf und überlege, ob ich es riskieren soll... ;-) Aber ich hatte noch nie *toi toi toi* eine Lebensmittelvergiftung, also warum sollte mir ausgerechnet jetzt was passieren?!
LG
Jana mit Knöpfchen 9+5
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... Mehr...

  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung... Mehr...

  • Utrogest

    Utrogest ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, dessen Wirkstoff Progesteron zu den sogenannten Gestagenen gehört. Progesteron ist identisch mit dem körpereigenen... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Brustschmerzen (Mastodynie)

    Schmerzen in der Brust (Mastodynie) können verschiedene Ursachen haben. An einigen Tagen im Monat verspüren viele Frauen in ihren Brüsten ein leichtes Ziehen. Dieses... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang