Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 27. September 2016
Menu

Ingwertee

Hallo!
Ich habe hier irgendwo gelesen, dass man gegen Morgenübelkeit Ingwertee trinken kann, nun hab ich allerdings in der Hebammensprechstunde erfahren, dass das auch umstritten ist.
Da mir der Ingwertee auch supi beim Reizmagen hilft würde ich das gern beibehalten. Will aber auch nichts provozieren, was ich hätte verhindern können.
Kann mir jemand seine Erfahrungen mit Ingwertee im ersten Trimester mitteilen? Was könnte denn theoretisch bei Ingwertee passieren?
Danke für die Tipps.
Niccolina und Nalle (5 + 1)
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Bisherige Antworten
  • 14.08.2009, 13:26 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo, also ich trinke auch Ingwertee gegen die Übelkeit und mir hilft das...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Zervixschleim

    Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent)... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • Blutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Einnistungsblutung (Nidationsblutung)

    Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang