Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 28. November 2014

Re: Himbeerblätter & Honig

Hallo Emily,
von Himbeerblättertee habe ich gelesen, dass er die Beckenmuskulatur lockert (als Geburtsvorbereitung) und - in größeren Mengen - wehenfördernd ist. Ich habe solchen Schwangerschaftstee aus dem Teeladen, da ist auch ein kleiner Anteil Himbeerblätter drin. Das Rezept stammt wohl von einer Hebamme.
Über Honig habe ich mir ehrlich gesagt überhaupt noch keine Gedanken gemacht, sondern einfach gegessen. Auch meine FÄ hat den nie erwähnt. Bei rohen Sachen passe ich nur auf bei Fleisch und Eiern sowie Rohmilchkäse. Aber kaltgepresstes Olivenöl ist m.W. auch roh, und ich habe noch nie gehört, dass man das nicht für's Salatdressing in der SS benutzen darf.
Soweit ich weiß, sollten aber Babys keinen Honig und kein kaltgepresstes Öl essen.
Hast du eine Hebamme, die du danach fragen kannst? Wenn nicht, frag doch deinen FA/FÄ danach, damit du dich sicherer fühlst.
LG, brielle
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Utrogest

    Utrogest ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, dessen Wirkstoff Progesteron zu den sogenannten Gestagenen gehört. Progesteron ist identisch mit dem körpereigenen... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Brei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Wassergeburt

    Wassergeburt ist eine Geburtsmethode, bei der die Schwangere die Wehenzeit im Wasser verbringt. Sie kann auch ihr Baby im Wasser gebären. Das Badewasser entspannt während des... Mehr...

  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Schwanger werden - ohne Stress

    Der Entschluss, ein Baby zu wollen, steht fest, jetzt möchten Sie möglichst schnell schwanger werden? Wir haben Tipps für Sie, damit es nicht länger als nötig dauert mit dem... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang