Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 06. Februar 2016
Menu

Gestationsdiabetes oder doch nicht???

Hallo!
Ach ich weiss inzwischen echt nicht mehr weiter:
ich habe in der 25.ssw den OGTT gemacht: Ergebnis: 108-145-104
der Rat des Internisten- Ernährungsumstellung und erneuter OgTT in der 29.SSW: die Werte dann 98-172-128;
noch strengere "Diät" und heute dann (31.SSW) der 3. OgTT: diesmal 91-182-130
Der Internist meint dazu, es ist grenzwertig, soll weiterhin auf meine Ernährung achten.
Mein FA hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und meint, ich gehöre unbedingt mit Insulin eingestellt.
Was soll ich denn jetzt machen??
wie waren eure Werte und was wurde euch geraten??
:-X
LG Tini
P.S. achja, bisher habe ich nur 2kg zugenommen
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Husten beim Baby

    Husten beim Baby ist in erster Linie ein Symptom und oftmals keine eigenständige Erkrankung. Viele Ursachen können für Husten bei Säuglingen in Frage kommen, die meisten sind... Mehr...

  • Mittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Schwangerschaftstests

    Schwangerschaftstests dienen dazu, eine Schwangerschaft nachzuweisen. Sie messen die Höhe des humanen Choringonadotropins, welches auch als Schwangerschaftshormon HCG bezeichnet... Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang