Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 28. September 2016
Menu

Trinkverhalten, Baby macht Nacht zum Tag

Hallo

Meine fast 8monatige Tochter wurde bis zum 6. Monat voll gestillt und im Moment bekommt sie mittags einen Gemüsebrei und am späteren Nachmittag einen Obstmus mit Getreide. Stillen tagsüber ist fast unmöglich, denn sie scheint ständig abgelenkt und setzt ab, obwohl ich im abgedunktelten Raum in Ruhe ihr die Brust anbiete. Heute hat sie tagsüber gar nichts getrunken. In der Nacht trinkt sie dabei gefühlte 28 mal in trance, nein ab 20 Uhr bis 7 Uhr ca. 5 mal. Der Kinderarzt meinte vor 2 Monaten, dass sich das mit der Zeit gibt und einpendelt.

Bis jetzt hat sich aber überhaupt nichts verändert, im Gegenteil, nachts trinkt sie noch mehr. Wie kann ich diesen Rhythmus anpassen, sodass sie tagsüber auch ihre Portionen Muttermilch bekommt. Abgepumpte Milch aus der Flasche trinkt sie auch nicht. Allgemein ist sie sehr Mami-bezogen und in meinem Beisein immer zufrieden, aber wehe, es kommt ihr jemand zu Nahe.

Besten Dank für Ihre Rückmeldung.

Freundliche Grüsse

Annett

Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Zervixschleim

    Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent)... Mehr...

  • Blutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste... Mehr...

  • Wochenfluss (Lochien)

    Als Wochenfluss (Lochien) wird das Wundsekret bezeichnet, das noch einige Zeit nach der Geburt als Blutung vaginal ausgeschieden wird. Nach Ablösung der Plazenta entsteht in der... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Babybrei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang