Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 31. Januar 2015

Milchstau während der Schwangerschaft, stille momentan nicht

Hallo Sonne,

ich brauche mal wieder deinen Rat. Wir haben vor ca nem halben Jahr abgestillt und nun bin ich wieder schwanger. Wie auch in der letzten Schwangerschaft tritt bereits jetzt (ca 20. SSW) wieder Milch aus der Brust aus. Nun habe ich in der rechten Brust einen kleinen Milchstau, noch nicht schmerzhaft, aber schon unangnehm. Wie werde ich den denn wieder los? Kind anlegen mit Kinn zum Stau wird wohl nichts, stille ja gar nicht. Ausstreichen funktioniert auch nicht und pumpen will ich eigentlich nicht, will ja die Produktion nicht anregen. Für Verstopfung eines Milchganges habe ich keine Anzeichen wie Bläschen oder ähnliches gefunden. Leider ist meine Hebi im Urlaub, die hat sonst immer tolle Tipps.

Gruß E.

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Erbrechen bei Säuglingen und Kindern

    Erbrechen bei Säuglingen und Kindern dient in erster Linie zum Schutz vor Krankheitserregern oder schädlichen Stoffen im Verdauungssystem und ist meist harmlos. Treten aber noch... Mehr...

  • Abstillen

    Abstillen bedeutet das Beenden des Stillens. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind beendet werden soll. Wichtig ist, ein paar Dinge... Mehr...

  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... Mehr...

  • Brei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • PCO-Syndrom

    Das PCO-Syndrom (polyzystisches Ovarialsyndrom) stellt ein Krankheitsbild dar, welches zu den häufigsten hormonell bedingten Erkrankungen der Frau gehört. Weltweit sind fünf bis... Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Sauna tut Schwangeren gut - in Maßen

    Saunieren dient der Entspannung und ist dadurch auch in der Schwangerschaft sehr angenehm. Der Wechsel zwischen Hitze und Abkühlung regt den Kreislauf und den Stoffwechsel an,... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang