Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 28. November 2014

Beikost

Hallo,

mein Sohn ist 4 Monate alt und ich stille ihn voll.

Bisher hat er gut an Gewicht zugenommen, zur Zeit wird es etwas weniger.

Er trinkt am Tag alle 2 bis max 3 Stunden, schläft aber Nachts zwischen 7 und 10 Stunden.

Unsere Ärztin hat uns nun empfohlen (weil es ja scheinbar neue Studien zum Thema gibt) bald mit der Beikost anzufangen.

Ist das Richtig?

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus

-greenatu-

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 25.09.2011, 19:04 Uhr  |  Antworten: 1
    Hallo -greenatu-, bei den Empfehlungen sind sich die "Fachleute" nicht...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Wassergeburt

    Wassergeburt ist eine Geburtsmethode, bei der die Schwangere die Wehenzeit im Wasser verbringt. Sie kann auch ihr Baby im Wasser gebären. Das Badewasser entspannt während des... Mehr...

  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Brei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Flüssigkeit aus der Brustwarze

    Flüssigkeitsabsonderungen aus der Brustwarze, auch Galaktorrhoe genannt, können verschiedene Ursachen haben. In der Brustwarze liegen die Ausgänge der Milchkanäle und... Mehr...

  • Utrogest

    Utrogest ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, dessen Wirkstoff Progesteron zu den sogenannten Gestagenen gehört. Progesteron ist identisch mit dem körpereigenen... Mehr...

  • KiSS-Syndrom

    Mit KiSS-Syndrom wird eine Fehlstellung der Kopfgelenke beim Neugeborenen bezeichnet, die ihre Ursachen in einer ungünstige Lage des Babys im Mutterleib haben kann, aber auch in... Mehr...

  • Mittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...

  • Abstillen

    Abstillen bedeutet das Beenden des Stillens. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind beendet werden soll. Wichtig ist, ein paar Dinge... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang