Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 01. Mai 2016
Menu

Ist jede SS anders?

Hallo erstmal!!
Ich bin durch eine Freundin auf dieses Forum gestoßen und ich war positiv überrascht, wieviel Unterstützung man hier erfahren kann. Ich hatte mich vor kurzem bei einem anderen Forum (mit Chat) angemeldet, aber da ging es mehr um fremde Themen, als der Ausstausch von SS, EB, FG usw.
Ich bin in der 6.SSW und freue mich auf unsere Kind. 2003, 2005 hatte ich eine FG. 2004 ist dann unsere Tochter Leonie geboren. Nun haben wir uns nochmals an die Kinderplanung gewagt und die alten Ängste sind wieder da. In dieser Schwangerschaft plagt mich oft ein Ziehen im Unterleib, meine Brust tut weh und mir ist ab und zu mal ein bisschen übel. Bei meiner vorherigen SS hatte ich auch oft Schmerzen im Unterleib und musste mich bis ca. der 16.SSW übergeben und war oft nicht fähig irgendetwas am Tag zu erledigen.
Von meinem FA habe ich viel Infomaterial mitbekommen, u.a. steht da drin, dass Übelkeit ein gutes Zeichen dafür ist, dass die SS stabil ist. Nun, aber in dieser SS ist mir nicht annähernd so übel wie in der letzten? Kennt das jemand, ging es vielleicht einem von Euch ähnlich?
VG leoniealexandra, 6+4 :-X
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Bisherige Antworten
  • 02.09.2009, 08:32 Uhr  |  Antworten: 1
    halööchen na herzlichen glückwunsch das nu noch jemand da ist und sich an...  Mehr...
  • 02.09.2009, 17:30 Uhr  |  Antworten: 1
    Hallo der Spruch "Übelkeit ist ein gutes Zeichen"ist vollkommener...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • Ringelröteln

    Ringelröteln sind eine weltweit vorkommende Infektionskrankheit, die durch Viren verursacht wird. In den Industrieländern infizieren sich etwa 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung im... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang