Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 26. Juni 2016
Menu

Natürlicher Abgang Vorgehensweise?

Hallo!
Ich sollte eigentlich in der 8SSW sein, hab allerdings vor einer Woche die Diagnose MA bekommen. Mein Fa meinte ganz nett dass ich warten kann und hat mir für heute einen termin gegeben zum Schall.
Jetzt habe ich seit Mittwoch Blutungen, die seit Freitag stärker sind, gestern wohl den "Abgang" und heute noch etwas stärkere Blutungen wollte also den termin verschieben.
Jetzt auf einmal sagt er allerdings, daß ich kommen muss weil ich kann ja nicht ewig bluten und da müsse man curretieren...worauf ich keine Lust hab, denn dann hätte ich ja gleich gehen können.
Die Fehlgeburt selbst war mit schmerzen verbunden, aber seit gestern der Abgang war geht es mir körperlich deutlich besser und ich möchte eigentlich keine Curr und sozusagen beide negativen Dinge mitnehmen...Hatt schon zweimal eine Ausschabung nach MA und fand das sehr belastend.
Hat jemand hier Erfahrung? Wie lang dauern die Blutungen, welche Kontrollen sind sinnvoll --- mir graut vor der Untersuchung heute ...
LG Michaela
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Zervixschleim

    Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent)... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • Wochenfluss (Lochien)

    Als Wochenfluss (Lochien) wird das Wundsekret bezeichnet, das noch einige Zeit nach der Geburt als Blutung vaginal ausgeschieden wird. Nach Ablösung der Plazenta entsteht in der... Mehr...

  • Nackentransparenzmessung...

    Die Nackentransparenzmessung, auch Nackendichtemessung, Nackenfaltenmessung oder NT-Screening genannt, ist eine Ultraschall-Untersuchung in der Schwangerschaft, bei der die... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang