Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 21. Oktober 2014

Noch ne Frage zu Gebärmutterschleimhaut und Mens

Hallo,
stimmt die Theorie, daß man, wenn man seine Mens bekommt, auch eine Gebärmutterschleimhaut dagewesen sein muss, die nun abblutet, weil sonst gäbe es ja nix zu bluten? Und hängt die Stärke der Schleimhaut mit der Strärke und Länge der Mens zusammen?
LG Dani
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung... Mehr...

  • Schwanger? 16 typische AnzeichenSchwanger? 16 typische Anzeichen

    Übelkeit, Ziehen im Bauch und überhaupt ist diesmal alles anders - bin ich schwanger? Frauen horchen in sich hinein und deuten vieles als Zeichen für eine Schwangerschaft. Welche... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder MädchenZeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum StillenDie häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Blutungen in der SchwangerschaftBlutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starken Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung... Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • Clomifen bei KinderwunschClomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang