Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 01. August 2015
Menu

Schweinegrippeimpfung

Hallo,
ich bin der 23. SSW und mein FA hat mir heute geraten, mich unbedingt mit dem neuen Impfstoff für Schwangere impfen zu lassen.
Ich bin nun sehr verunsichert, da ich nicht weiß wie dieser Impfstoff sich auf das Kind auswirkt. Bestehen hier Bedenken?
Sind bereits Nebenwirkungen bekannt?
Vielen Dank.
Gruss B. Schneider

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 22.12.2009, 20:46 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo bschneider, alle Impfstoffe gegen Schweinegrippe sind bisher noch...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung... Mehr...

  • Schwangerschaftstests

    Schwangerschaftstests dienen dazu, eine Schwangerschaft nachzuweisen. Sie messen die Höhe des humanen Choringonadotropins, welches auch als Schwangerschaftshormon HCG bezeichnet... Mehr...

  • Antibabypille (Die Pille)

    Die Antibabypille oder einfach nur "die Pille" ist die am häufigsten angewandte Form der hormonellen Verhütung. Die Vermeidung der Schwangerschaft beruht auf der regelmäßigen... Mehr...

  • Pille danach

    Gerissenes Kondom, vergessene Pille: Bei einer Verhütungspanne ist für Frauen guter Rat oft teuer. Um auf Nummer sicher zu gehen , sollte im Zweifelsfall die Pille danach... Mehr...

  • Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom)

    Eierstockkrebs gehört zu den tückischen Krebserkrankungen der Frau. Da die Heilungschancen maßgeblich davon abhängen, in welchem Stadium der Eierstockkrebs entdeckt wird, ist hier... Mehr...

  • Brustschmerzen (Mastodynie)

    Schmerzen in der Brust (Mastodynie) können verschiedene Ursachen haben. An einigen Tagen im Monat verspüren viele Frauen in ihren Brüsten ein leichtes Ziehen. Dieses... Mehr...

  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang