Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 28. November 2014

Vorurteile zu Einzelkindern, Nesthäkchen etc. - stimmen sie?

hallo,
ich denke, dass klischees bestimmt nicht ganz ohne grund entstehen. und es gibt bestimmt viele fälle, wo das so oder ähnlich zutrifft, habe auch schon einige erlebt. bei meiner freundin haben wir vor kurzen z.b. festgestellt, dass es von ihr nur ganze 3 babyfotos gibt, von ihrer grossen schwester gibt es eine ganze kiste und von den kleinen zwillingsbrüdern auch.
trotzdem kann man es natürlich NICHT pauschalisieren, weil es auch ganz viele fälle gibt, wo das eben nicht zutrifft.
bei meinen eigenen kindern würde ich sagen, dass es nicht zutrifft. mein sandwichkind wird nicht vernachlässigt, wie auch, sie ist ne rakete und zieht gerne sämtliche aufmerksamkeit auf sich :-)
und die kleinste wird nicht mehr oder weniger verhätschelt, als ihre geschwister, wobei ich in den augen meiner tante alle kinder im babyalter gnadenlos verwöhnt habe, ich trage sie viel und lasse sie nicht schreien :-)
lg,
mrsmotra
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...

  • Brei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Auswertungshilfen für die...

    Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie einige Leitsätze, Tipps und Hilfen zur Auswertung der Basaltemperaturkurven. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können Sie Ihre eigene... Mehr...

  • Flüssigkeit aus der Brustwarze

    Flüssigkeitsabsonderungen aus der Brustwarze, auch Galaktorrhoe genannt, können verschiedene Ursachen haben. In der Brustwarze liegen die Ausgänge der Milchkanäle und... Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang