Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 27. Juli 2016
Menu

Vorurteile zu Einzelkindern, Nesthäkchen etc. - stimmen sie?

Hallo Miriam!
Was die Einzelkinder betrifft, kenne ich persönlich wirklich nur sehr egoistische Exemplare. Da muss ich dem Klischée leider zustimmen.
Was das Sandwichkind angeht, kann ich behaupten, dass mein Bruder nicht vernachlässigt wurde. Er ist eher von der ruhigeren Sorte, aber ansonsten bekommt oder bekam der genauso viel Zuwendung und Aufmerksamkeit wie wir auch. Meine Schwester, die dann das Nesthäckchen ist, möchte gerne betüddelt werden, wurde aber nie bevorzugt oder der Gleichen. Ein wenig weinerlich war sie, aber sonst keinesfalls ein Klischéekind.
Ob ein Kind dem Klischée entspricht hängt ja auch immer von den Eltern ab und wie sie ihr Kind im Alltag erziehen. Was wichtig bei Einzelkinder ist, ist der Kontakt zu Gleichaltrigen. Ohne Geschwister müssen sie ihre "Rangordnungskämpfe" , sprich sich auch mal unterzuordnen oder zu behaupten, eben mit anderen ausmachen. Haben sie dazu nur mäßig Möglichkeiten ist es natürlich schwieriger.
Aber jeder Mensch ist ja anders und manchmal sind Geschwisterkinder auch große Egoisten. Also von daher ist Schubladendenke meiner Meinung nach unangebracht.
Liebe Grüße Giulia
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Babybrei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Schwangerschaftstests

    Schwangerschaftstests dienen dazu, eine Schwangerschaft nachzuweisen. Sie messen die Höhe des humanen Choringonadotropins, welches auch als Schwangerschaftshormon HCG bezeichnet... Mehr...

  • Zervixschleim

    Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent)... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang