Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. April 2017
Menu

Vorurteile zu Einzelkindern, Nesthäkchen etc. - stimmen sie?

Liebe Nutzerinnen,

es gibt viele Klischees, was Kinder angeht: Einzelkinder sind egoistisch und wollen nur im Mittelpunkt stehen, Sandwichkinder (also zwischen dem Jüngsten und dem Ältesten) sind eher vernachlässigt und Nesthäkchen werden verhätschelt. Diese Reihe der Vorurteile könnte man ewig fortsetzen.

Aber was denkt Ihr darüber und welche Erfahrungen habt Ihr selbst gemacht? Kann man das wirklich so pauschalisieren oder seht Ihr das ganz anders?

Ich freue mich wie immer auf Eure Meinungen und Erfahrungen.

Viele Grüße

Miriam

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Nackentransparenzmessung...

    Die Nackentransparenzmessung, auch Nackendichtemessung, Nackenfaltenmessung oder NT-Screening genannt, ist eine Ultraschall-Untersuchung in der Schwangerschaft, bei der die... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

Übersicht aller Foren

Bei jedem zehnten Erwachsenen sind Meningokokken-Bakterien unbemerkt im Nasen- und Rachenraum angesiedelt. Die Erreger...

mehr lesen...

Zum Seitenanfang