Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 31. Oktober 2014

Mal wieder eine Umfrage in eigener Sache

Liebe Nutzerinnen,

wie die eine oder andere vielleicht schon mitbekommen hat, wollen wir 9monate.de modernisieren und verbessern. Wir arbeiten momentan daran und versuchen, Euch weiterhin eine tolle Community zu bieten, die technisch auf dem neusten Stand ist.

Da das Ganze natürlich von langer Hand geplant werden muss, damit alles so wird, wie wir es uns vorstellen, gibt es ein paar Überlegungen, zu denen ich gerne Eure Meinung erfahren würde.

1.) Wie wichtig ist Euch eine Chatfunktion? Angenommen, der Chat läuft stabil, würdet Ihr ihn gerne nutzen oder denkt Ihr, ein Chat ist nicht nötig, wenn man sich innerhalb seiner (geschützten) Gruppen austauschen kann?

2.) Ihr wisst, dass ich und die anderen vom Team Euch hier duzen. Ist das für Euch in Ordnung oder fändet Ihr es besser, gesiezt zu werden? Wie sieht es mit Texten aus: Mögt Ihr eine persönliche Ansprache per Du oder per Sie lieber? Hier als Beispiel ein Text, in dem der Leser per Sie angesprochen wird: Mittelohrentzündung .

Es wäre mir wirklich sehr wichtig, Eure Meinung zu erfahren. Wer dies nicht öffentlich machen möchte, kann mir auch gerne eine PN oder eine Mail senden.

Ich bedanke mich vorab ganz herzlich für Eure Unterstützung.

Viele Grüße

Miriam

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Nackentransparenzmessung (Nackendichtemessung, Nackenfaltenmessung)Nackentransparenzmessung...

    Die Nackentransparenzmessung, auch Nackendichtemessung, Nackenfaltenmessung oder NT-Screening genannt, ist eine Ultraschall-Untersuchung in der Schwangerschaft, bei der die... Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zur FehlgeburtDie häufigsten Fragen zur Fehlgeburt

    Woran hat es gelegen? Wann darf man es wieder versuchen? Und wie geht man mit der Fehlgeburt am besten um? Wann ist Baden wieder erlaubt? Wir haben die wichtigsten Fragen für Sie... Mehr...

  • Kosten für künstliche BefruchtungKosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Clomifen bei KinderwunschClomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Der weibliche ZyklusDer weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • SchwangerschaftstestsSchwangerschaftstests

    Schwangerschaftstests dienen dazu, eine Schwangerschaft nachzuweisen. Sie messen die Höhe des humanen Choringonadotropins, welches auch als Schwangerschaftshormon HCG bezeichnet... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang