Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 28. November 2014

Lernen Eure Kinder Dialekte oder Hochdeutsch?

Hallo Miriam,

ich finde es wichtig, dass Kinder beides kennenlernen. Und dann auch irgendwann beides sprechen. Beim ersten Sprechen lernen spreche ich mit den Kindern schon vermehrt "hochdeutsch" (na ja, so in etwa zumindest *g*) - zumindest, wenn ich ihnen ausdrücklich Wörter beibringe oder vorspreche.

Im Alltag spreche ich badischen Dialekt - je nachdem, mit wem ich spreche, mehr oder weniger ausgeprägt oder auch mal schwäbisch eingefärbt... Genauso ist es bei unseren Kindern.Und sie beherrschen so sowohl die hochdeutschen Begriffe und die Aussprache als auch den Dialekt (den allerdings in moderater Form).

Was ich wichtig finde: wenn jemand schon meint, er spreche oder schreibe hochdeutsch, dann soll es auch "richtiges deutsch" inkl. korrekter Grammatik sein. Weil "der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" ;-) Da stört MICH ein leicht schwäbisch/ sächsisch/ badisch/ platter/... Slang wesentlich weniger als eine hanebüchene Grammatik bei korrekter Aussprache... *g*

LG, Alex

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Schwanger werden - ohne Stress

    Der Entschluss, ein Baby zu wollen, steht fest, jetzt möchten Sie möglichst schnell schwanger werden? Wir haben Tipps für Sie, damit es nicht länger als nötig dauert mit dem... Mehr...

  • Blutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste... Mehr...

  • Auswertungshilfen für die...

    Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie einige Leitsätze, Tipps und Hilfen zur Auswertung der Basaltemperaturkurven. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können Sie Ihre eigene... Mehr...

  • Zervixschleim

    Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent)... Mehr...

  • Die fruchtbaren Tage

    Nur an maximal sieben Tagen eines Zyklus ist eine Frau fruchtbar und kann schwanger werden. Zu wissen, wann die fruchtbaren Tage sind, ist bei Kinderwunsch hilfreich. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang