Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 27. April 2017
Menu

Lernen Eure Kinder Dialekte oder Hochdeutsch?

Liebe Nutzerinnen,

Schwäbisch, Kölsch, Bayerisch, Sächsisch, Plattdeutsch... - sprecht Ihr zu Hause Dialekt, auch mit Euren Kindern oder achtet Ihr darauf, dass sie Hochdeutsch sprechen? Findet Ihr Dialekte als Kulturgut wertvoll und wollt deshalb, dass die Kinder es auch sprechen oder lehnt Ihr dies ab, weil Ihr fürchtet, dass die Kinder später Probleme in der Schule etc. bekommen könnten?

Wenn Ihr mit Eurem Kinder Dialekt sprecht: Legt Ihr trotzdem Wert auf Hochdeutsch oder denkt Ihr, dass kommt dann spätestens in der Schule von selbst?

Ich wünsche Euch eine sonnige Frühlingswoche und einen schönen 1.Mai

Miriam

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Einnistungsblutung (Nidationsblutung)

    Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

  • Nackentransparenzmessung...

    Die Nackentransparenzmessung, auch Nackendichtemessung, Nackenfaltenmessung oder NT-Screening genannt, ist eine Ultraschall-Untersuchung in der Schwangerschaft, bei der die... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Bei jedem zehnten Erwachsenen sind Meningokokken-Bakterien unbemerkt im Nasen- und Rachenraum angesiedelt. Die Erreger...

mehr lesen...

Zum Seitenanfang