Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 02. April 2015

Lernen Eure Kinder Dialekte oder Hochdeutsch?

Liebe Nutzerinnen,

Schwäbisch, Kölsch, Bayerisch, Sächsisch, Plattdeutsch... - sprecht Ihr zu Hause Dialekt, auch mit Euren Kindern oder achtet Ihr darauf, dass sie Hochdeutsch sprechen? Findet Ihr Dialekte als Kulturgut wertvoll und wollt deshalb, dass die Kinder es auch sprechen oder lehnt Ihr dies ab, weil Ihr fürchtet, dass die Kinder später Probleme in der Schule etc. bekommen könnten?

Wenn Ihr mit Eurem Kinder Dialekt sprecht: Legt Ihr trotzdem Wert auf Hochdeutsch oder denkt Ihr, dass kommt dann spätestens in der Schule von selbst?

Ich wünsche Euch eine sonnige Frühlingswoche und einen schönen 1.Mai

Miriam

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... Mehr...

  • Schwangerschaftstests

    Schwangerschaftstests dienen dazu, eine Schwangerschaft nachzuweisen. Sie messen die Höhe des humanen Choringonadotropins, welches auch als Schwangerschaftshormon HCG bezeichnet... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Abstillen

    Abstillen bedeutet das Beenden des Stillens. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind beendet werden soll. Wichtig ist, ein paar Dinge... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang