Ein Angebot von Lifeline
Montag, 26. Januar 2015

Konsumterror - Was schenkt Ihr Euren Kindern zu Weihnachten?

Liebe Nutzerinnen,

diese Woche möchte ich gerne ein vorweihnachtliches Thema anschneiden, dem man momentan kaum ausweichen kann:

Konsumterror - Was schenkt Ihr Euren Kindern zu Weihnachten?

Werden Eure Kinder von Euch reich beschenkt und äußern auch konkrete teure Wünsche? Oder schenkt Ihr eher Nützliches? Wie viel Geld gebt Ihr für die Geschenke der Kinder aus? Haben Eure Kinder Wünsche, die für Euch auch ok sind oder seid Ihr damit gar nicht einverstanden? Wie halten es Oma und Opa - gibt es Absprachen?

Ich bin gespannt, welche Geschenke bei Euch unter den Weihnachtsbaum kommen.

Viele Grüße und eine schöne Woche O:-)

Miriam

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Mittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...

  • Die fruchtbaren Tage

    Nur an maximal sieben Tagen eines Zyklus ist eine Frau fruchtbar und kann schwanger werden. Zu wissen, wann die fruchtbaren Tage sind, ist bei Kinderwunsch hilfreich. Mehr...

  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Fehlgeburt

    Fehlgeburt (Abort) ist das frühzeitige Ende einer Schwangerschaft, bei der das Kind mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm und vor der 22. bis 24.Schwangerschaftswoche auf die... Mehr...

  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang