Ein Angebot von Lifeline
Montag, 29. August 2016
Menu

Ist Euch das Geschlecht des Babys wirklich egal?

hallo,
als ich zum ersten mal schwanger war, habe ich irgendwie gewusst, dass es ein junge wird, habe von anfang an nur nach bubensachen geschaut und mich riesig gefreut, als der arzt mir dann bestätigt hat, dass es ein bub ist. beim 2. habe ich mir ein mädchen gewünscht. es wurde auch eines :-)
das 3. kind war eine totale überraschung und ich habe gedacht, wenn ichs mir aussuchen könnte, hätte ich lieber einen jungen. als ich dann erfahren habe, dass es ein mädchen wird, habe ich mich aber sehr gefreut.
versucht es zu beeinflussen habe ich nicht, ich glaube auch nicht daran.
wünsche zu haben, was das geschlecht angeht, finde ich ok. was aber am wichtigsten ist und was ja dann auch normalerweise automatisch geht, ist dass man sein kindchen liebt, egal ob junge oder mädchen.
lg,
mrsmotra
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Blutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang