Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 03. März 2015

leichte Delle in der Brust

Hallo zusammen,

fange gerade an Hysterisch zu werden, deswegen dachte ich schreibe ich hier mal.

Also ich habe seit letztes Jahr November immer Schmerzen in der linken Brust, mal mehr mal weniger schlimm, manchmal fühlt sich meine Achsel geschwollen an. War auch deshalb im letzten Jahr 3 mal bei Gyn.

Er hat mich jedes mal beruhigt, und gesagt es sein nichts. Brust abgestrichen mit den Händen, Ultraschall der betreffenden Stelle. Es sei hormonell und auf jeden Fall nichts schlimmes.

Nun habe ich 2 Tag nach dem Frauenarztbesuch beim Arm heben vorm Spiegel eine leichte Delle in der linken Brust entdeckt, wie lange die da ist weiß ich nicht. Sie liegt im unteren linken Quadranten, fast schon seitlich, und da hat mein Gyn. mit dem US nicht geschaut.

Michaela

Nun bin ich total in Panik weil ich auf einer Aufklärungsseite gesehen und gelesen habe, das Tumor bedingte Einziehungen auch nur durch Arm heben sichtbar sind.

Reagiere ich jetzt über? :SORRY: ich habe totale Angst. :-(

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung... Mehr...

  • Windelfrei

    Windelfrei ist auch unter dem Namen "TopfFit", "Abhalten" oder "infant potty training" bekannt. Windelfrei bedeutet, dass Eltern ihr Baby ohne Windeln aufwachsen lassen. Es... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... Mehr...

  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang