Ein Angebot von Lifeline
Montag, 30. März 2015

LI- hat jemand Erfahrung

Hallo,
mir wurde mitgeteilt, das meine Tochter Lenya (25.07.07) an LI leidet.
Es wurde durch Bioresonanz (?) festgestellt, also keine Test , wie vom Blut etc.
Deswegen schenke ich so keinen richtigen Glauben dran.
Aber Lenya hat von Anfang an eine Art Durchfall. Anfangs schob ich es auf die Muttermilch, dann auf die Pre-Nahrung. Als sie dann die 1er bekam und es immer noch war, sprach ich die vorige KiÄ (hab sie gewechselt) drauf an. Die meinte, wenn ein Baby die Milch nicht verträgt, nimmt das Baby nicht mehr zu und wächst auch nicht mehr. Stimmt das denn so? Gewachsen ist sie sehr gut. Ist jetzt 20 Wochen und ist 65cm gross und wiegt 7,5kg. Geboren ist sie mit 46cm und war 2,53kg leicht
Wo kann ich Lenya untersuchen lassen, möchte es doch gerne schwar auf weiss haben, dass sie das hat und nicht durch irgendwelche Schwingungen....
An wen kann ich mich da wenden?
Lg Maja und Lenya 4 Monate
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zur Fehlgeburt

    Woran hat es gelegen? Wann darf man es wieder versuchen? Und wie geht man mit der Fehlgeburt am besten um? Wann ist Baden wieder erlaubt? Wir haben die wichtigsten Fragen für Sie... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Brustschmerzen (Mastodynie)

    Schmerzen in der Brust (Mastodynie) können verschiedene Ursachen haben. An einigen Tagen im Monat verspüren viele Frauen in ihren Brüsten ein leichtes Ziehen. Dieses... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang