Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 28. August 2015
Menu

geschwollener lymphknoten in der brust

Hallo,
ich kann seit einigen Tagen einen Knoten in meiner Brust tasten. Er liegt oberhalb der Brustwarze am Brustansatz. Der Knoten ist ca. 1,5 cm groß und druckempfindlich. Meine Frauenärztin ist der Meinung, dass es sich wahrscheinlich um einen geschwollenen Lymphknoten handelt. Ursache dafür soll eine eítrige Mandelentzündung sein, die ich vor 14 Tagen hatte und die mit einem Antibiotikum behandelt wurde. Ich bin trotzdem sehr ängstlich, da meine Mutter ungefähr in meinem Alter (41) an Brustkrebs erkrankte. Kann man einen entzündeten Lymphknoten auf einem Ultraschall von anderen Knoten unterscheiden ? Der Ultraschall ist nur an der Stelle gemacht worden, an der der Knoten ist. Hätte nicht die gesamte Brust untersucht werden müssen ? Dazu muss ich noch sagen, dass ich eine relativ große Brust habe die, laut Frauenärztin, überwiegend aus Drüsengewebe besteht und nur eine sehr geringen Fettanteil hat. Ich soll jetzt 3 Monate warten und dann soll die Brust erneut untersucht werde. Kann das wirklich alles so sein und soll ich so lange warten ?
Vielen Dank im voraus,
Birgit
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Fehlgeburt

    Fehlgeburt (Abort) ist das frühzeitige Ende einer Schwangerschaft, bei der das Kind mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm und vor der 22. bis 24. Schwangerschaftswoche auf... Mehr...

  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Brustschmerzen (Mastodynie)

    Schmerzen in der Brust (Mastodynie) können verschiedene Ursachen haben. An einigen Tagen im Monat verspüren viele Frauen in ihren Brüsten ein leichtes Ziehen. Dieses... Mehr...

  • Babybrei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang