Donnerstag, 24. Juli 2014

*reinschleich*

Hallo!
Mein Name ist Verena, ich ringe schon seit einiger Zeit mit mir, mich hier anzumelden. Doch hat mich bisher immer die Angst gehindert, dass ich mich auch schnell wieder abmelden hätte können. Bin in dieser SS leider ein kleiner Schisser geworden...
Jedenfalls bin ich ebenfalls schwanger mit Zwillingen, rein rechnerisch jetzt bei 9+3 der ET wäre dann eigentlich der 26.12.06. Ist aber jetzt schon fast sicher, dass ich bereits im November entbunden werde. Meine erste SS wurde nämlich frühzeitig durch einen Verkehrsunfall in der 28. Woche beendet nach einem Gebärmutterriss mit Kaiserschnitt. Das Kind habe ich leider verloren. Also bin ich jetzt ein wenig überängstlich, freu mich aber trotzdem wie ein Honigkuchenpferd... :)
lg
Verena
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 26.05.2006, 12:48 Uhr  |  Antworten: 0
    Mensch da kann ich dich gut verstehen das du da Angst hast... Aber ich...  Mehr...
  • 26.05.2006, 19:54 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo Verena! Mensch, da drück ich dir alle Daumen, dass alles gut...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Flüssigkeit aus der BrustwarzeFlüssigkeit aus der Brustwarze

    Flüssigkeitsabsonderungen aus der Brustwarze, auch Galaktorrhoe genannt, können verschiedene Ursachen haben. In der Brustwarze liegen die Ausgänge der Milchkanäle und...

  • Blutungen in der SchwangerschaftBlutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starken Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung...

  • PCO-SyndromPCO-Syndrom

    Das PCO-Syndrom (polyzystisches Ovarialsyndrom) stellt ein Krankheitsbild dar, welches zu den häufigsten hormonell bedingten Erkrankungen der Frau gehört. Weltweit sind fünf bis...

  • Die Messdaten in der SchwangerschaftDie Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale...

  • Temperaturmethode/BasaltemperaturTemperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges...

  • SchwangerschaftstestsSchwangerschaftstests

    Schwangerschaftstests dienen dazu, eine Schwangerschaft nachzuweisen. Sie messen die Höhe des humanen Choringonadotropins, welches auch als Schwangerschaftshormon HCG bezeichnet...

  • Der weibliche ZyklusDer weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte.

  • Wehen fördern und auslösenWehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen...

  • Die fruchtbaren TageDie fruchtbaren Tage

    Nur an maximal sieben Tagen eines Zyklus ist eine Frau fruchtbar und kann schwanger werden. Zu wissen, wann die fruchtbaren Tage sind, ist bei Kinderwunsch hilfreich.

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Kinder geboren zwischen 2005 und 2008

Kinder geboren zwischen 2001 und 2004

Zum Seitenanfang