Donnerstag, 24. April 2014

"aufsässige" Tochter - wie bleibt Ihr ruhig ???

Hallo,
heute war mal wieder so ein Tag... Meine Tochter (7 1/2) macht Ihre Hausaufgaben ganz alleine; ich schaue sie nach Vollständigkeit und halt auch Fehlern nach und meine Tochter will das auch....... Ich komme von der Arbeit (arbeite 2 volle Tage in der Woche) schnappe mir irgendwann den Ranzen und schaue nach. Bitte meine Tochter dann auf meinen Schoß und fange mit ihr zu korrigieren an........ und schon pampt sie los, daß es mir vor schon graut wie es erst in ein paar Jährchen sein wird........ Vergißt sich total, schmeist alles rum, Zunge rausstrecken usw. halt das volle Programm....... erst bleib ich ja dann noch ruhig aber irgendwann mutiere ich dann auch zum Feuerspeienden Drachen und schon haben wir die tollste ???!! Brüllerei...... Hinterher gehts jedem schlecht (üblicherweise bekommt dann der Göttergatte auch noch den ein oder anderen Strefschuß ab *schäm*)........ beim Zubettgehen nehmen meine Tochter und ich uns dann immer die Zeit in Ruhe nochmal drüber zu reden und beiderseits Besserung zu geloben....... Es ist ja nicht so oft, aber wenn dann super zermürbend........
Wie geht Ihr mit diesen "Krisen" um.........Können Euch Eure Männer da aus der Schleife raushelfen ???
Liebe Grüße
Sabine
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Übersicht aller Foren

Kinder geboren zwischen 2005 und 2008

Kinder geboren zwischen 2001 und 2004

Zum Seitenanfang