Ein Angebot von Lifeline
Montag, 29. August 2016
Menu

Rein privates Interesse....Schreikind

Hab da mal ne Frage .....interessiert mich persoenlich, hab da naemlich mittlerweile so meine Theorie.
An alle Muetter von Schreibabys:
Wie war eure Geburt??? Meine Schwangerschaft war naemlich problemlos und wunderschoen, die Geburt allerdings war eine Katastrophe....32 Stunden und ich musste davon mindestens 8 Stunden lang Presswehen "veratmen"weil der MUMU nur 6 cm auf war, ich aber keine Wehenbeschleuniger o.ae. bekommen hab.
Ich habe mich im Bekannten und Freundeskreis etc umgehoert, da unsere Lieve ja soviel schreit und mir faellt auf, dass saemtliche Schreikinder in meinem Umfeld entweder schwere Geburtewn hinter sich haben oder Kaiserschnittbabys waren(will hier aber keinem WKS-Kandidaten zu nahe treten, nichts fuer Ungut).
Sind das nur meine zufaelligen persoenlichen Erfahrungen?
Wie siehts bei Euch aus???
Groetjes,
Ana
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Blutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starke Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung... Mehr...

  • Blutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste... Mehr...

  • Wochenfluss (Lochien)

    Als Wochenfluss (Lochien) wird das Wundsekret bezeichnet, das noch einige Zeit nach der Geburt als Blutung vaginal ausgeschieden wird. Nach Ablösung der Plazenta entsteht in der... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang