Ein Angebot von Lifeline
Montag, 24. November 2014

SIDS nach dem 1. Lebensjahr

Hallo!
Ich habe eine recht ungewöhnliche Frage. Wir haben eine gesunde, fidele Tochter, die jetzt nächste Woche 1 Jahr wird. Sie ist eigentlich nie eine Risikopatientin für SIDS gewesen. Hab nie geraucht, schläft im Schlafsack, fast 6 Monate voll gestillt. Allerdings schläft sie gerne auf dem Bauch, seit ca 2 Monaten.
Trotzdem mache ich mir immer Sorgen (ist wohl das Leid jeder Mutter). Ich habe auch das Angelcare, allerdings wohl eher zu meiner Beruhigung und das ich gut schlafe.
Jetzt wollte ich mal fragen, besteht überhaupt noch eine Gefahr nach dem 1. Lebensjahr? Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass es sehr wohl auch ältere Kinder trifft, das es dann aber nicht mehr SIDS heißt. Stimmt das? Kann auch ein Kind mit einem Jahr oder älter am Plötzlichen Kindstod sterben? Auch wenn man es dann anders nennt?
L.G. Tanja
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Harter Bauch in der SchwangerschaftHarter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

  • Eisprung – Symptome und AnzeichenEisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum StillenDie häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Wehen fördern und auslösenWehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • SchwangerschaftstestsSchwangerschaftstests

    Schwangerschaftstests dienen dazu, eine Schwangerschaft nachzuweisen. Sie messen die Höhe des humanen Choringonadotropins, welches auch als Schwangerschaftshormon HCG bezeichnet... Mehr...

  • KiSS-SyndromKiSS-Syndrom

    Mit KiSS-Syndrom wird eine Fehlstellung der Kopfgelenke beim Neugeborenen bezeichnet, die ihre Ursachen in einer ungünstige Lage des Babys im Mutterleib haben kann, aber auch in... Mehr...

  • Blutungen in der SchwangerschaftBlutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starken Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung... Mehr...

  • AbstillenAbstillen

    Abstillen bedeutet das Beenden des Stillens. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind beendet werden soll. Wichtig ist, ein paar Dinge... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang